Editorischer Kommentar

Dieses Vortragsmanuskript über den Artenreichtum des Berliner Botanischen Gartens stellte dessen Vize-Direktor Carl Sigismund Kunth Humboldt für die dritte Auflage der Ansichten der Natur zur Verfügung. Humboldt veröffentlichte darin einen Teil dieses Manuskripts seines „vieljährigen Freundes und Mitarbeiters“ (Humboldt 1849, II, 140–142). Es wird hier erstmals vollständig wiedergegeben.

| 1rFaksimile 1rGroße Ansicht
Staatsbibliothek zu Berlin - PK

Vorgetragen in der Sitzung des Königl. Preuß.
Gartenbauvereins
am 27[.] Dec. 1846.

Anmerkung des Empfängers (am oberen Rand)Kunth I Obgleich der hiesige botanische Garten seit langer Zeit und
zwar mit Recht für den wichtigsten gilt, d. h. für denjenigen,
welcher gleichzeitig die größte Zahl lebender Pflanzen auf-
zuweisen hat, so gründet sich diese Behauptung mehr
auf eine ungefähre Abschätzung, und veranlaßte manche
übertriebene Angabe. Erst nach Anfertigung eines  Karl David Bouché, seit 1843 Inspektor des Botanischen Gartens, hatte diesen Generalkatalog 1846 unter Anleitung Kunths zusammengestellt. Vgl. Wittmack 1882, 170.
 [Schließen]
systema-
tischen Katalogs
konnte eine wirkliche Zählung vor-
genommen werden, wonach sich jene Zahl auf 14061.
beläuft. Bei einer genaueren Bearbeitung des Katalogs
dürfte sich jedoch ergeben, daß einerseits vorhandene Pflan-
zen ausgelassen worden sind, oder während der Anfer-
tigung hinzugekommene darin noch fehlen, anderseits
Arten doppelt aufgeführt oder seitdem wieder einge-
gangen sind. Da aber nothwendig hierbei eine unge-
fähre Ausgleichung statt findet, so dürfte dies in der
angegebenen Zahl keine bedeutende Aenderung hervor-
bringen, sich diese vielmehr auf circa 14.000 an-
nehmen lassen. Nebenrechnung des Empfängers (am unteren Rand)3500 | 7[000] [-] 2000 [=] 5000

Zitierhinweis

Kunth, Carl Sigismund: Vortrag über die Artenvielfalt des Berliner Botanischen Gartens. Berlin, 27. Dezember 1846 (Auszug), hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Ingo Schwarz. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0015190/1r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0015190/1r

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.