Editorischer Kommentar

Dieses Dokument, durch die Fußzeile auf Blatt 1 („Aus der Isis 1821 besonders abgedruckt“.) als Separatdruck von Schouw 1821 ausgewiesen, nennt Karl Sigismund Kunths Ideensammlung zur Neuausgabe der Geographie der Pflanzen unter der „No. 22 Italien Show“ (Sigle T). Das letzte Blatt fehlt im vorliegenden Sonderdruck. 1823 veröffentlichte der dänische Botaniker die deutsche Übersetzung seiner „Grundzüge einer allgemeinen Pflanzengeographie“ (Schouw 1823), die Kunth beim Verfassen seiner Ideensammlung wichtige Impulse lieferte (vgl. insbesondere Blatt 1r). Eine pflanzengeographische Übersicht von Italien und Sizilien erschien 1839 unter dem Titel „Tableau du climat et de la végétation de l'Italie“ (Schouw 1839).

 Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 3 vom 14.09.2018.  Zur aktuellen Version 7 vom 07.09.2021

| 1r

Plan

einer

pflanzengeographischen Uebersicht

von

Italien und Sicilien Anmerkung (am oberen Rand) T

[Beginn Spaltensatz]Nachdem ich, von dem Könige von Dänemark unterstützt, in 2 ½ Jahren Italien u. Sicilien, vorz. um die pflanzengeographischen Verhältnisse dieser Länder zu untersuchen, bereist habe, bin ich jetzt gesonnen, die Resultate dieser Untersuchungen herauszugeben. — Da aber eine vorläufige Bekanntmachung des Planes zu einem solchen Werke vielleicht zu Bemerkungen und Aeußerungen Anlaß geben dürfte, die Verbesserungen und Berichtigungen zur Folge haben könnten; so habe ich es zweckmäßig gefunden, einen solchen Plan dem Publicum in dieser Zeitschrift mitzutheilen. —

Das Werk, welches in lateinischer Sprache abgefaßt wird, zerfällt der Natur der Sache gemäß in drey Theile, wovon der erste die climatischen Verhältnisse isolirt darstellen, der zweyte ein Verzeichniß der italiänischen Pflanzen, nebst Angabe des Vorkommens und der Verbreitung sowohl der einzelnen Arten als der Gattungen und Familien enthalten; in dem dritten aber, für welchen die beyden ersteren die Grundlage bilden, die Vegetation mit dem Clima in Verbindung gesetzt wird, wo sowohl zwischen den verschiedenen Theilen Italiens als zwischen diesem Lande und anderen Welttheilen Vergleichungen angestellt werden.

Der erste Theil wird also folgendes enthalten:

1) Plan des Werkes.

2) Nachricht über die Reise.

3) Die auf der Reise angestellten Höhemessungen. — Nachdem in einer Einleitung die Instrumente beschrieben, das Verfahren angegeben, und einige allgemeine Bermerkungen vorangeschickt sind, werden die Beobachtungen, so wie solche angestellt worden, nebst den correspondirenden Beobachtungen, auf die Art geliefert werden, wie ich einige auf dem Etna gemachte Höhemessungen in der Bibliothèque universelle. 1819. Octbr. Tab. 2. geliefert habe. Nachdem sämmtliche Beobachtungen in chronologischer Folge gegeben sind, werden die Resultate davon nebst den von anderen in Italien und Sicilien angestell[Neu Spalte]ten Höhemessungen in geographischer Folge dargestellt werden. —

4) Uebersicht der climatischen Verhältnisse derjenigen Oerter, für welche ich hinlängliche Beobachtungen besitze. Eine ziemlich ausführliche Einleitung von der Anwendung meteorologischer Beobachtungen zur Vergleichung der Vegetation mit den climatischen Verhältnissen, von der in dieser Rücksicht zu beobachtenden Vorsicht, von der Art, verschiedene Beobachtungen wo möglich auf einen Maasstab zu reduciren u. s. w., wird vorangeschickt. Darauf wird für jeden Ort eine solche meteorologische Tafel, wie die beygefügte für Rom, folgen; worin die Temperatur, die Feuchtigkeit, die Menge des Regens, die Zahl der Regentage, die Winde, der Barometerstand ec. des Ortes dargestellt werden. — Jeder Tafel werden zugleich Bemerkungen beygefügt, um die Art, wie die angeführten Resultate herausgebracht sind, und in wie fern Localitäten Einfluß haben mögen, zu zeigen, so wie sie auch solche Aufschlüsse über die climatischen Verhältnisse geben werden, die sich in tabellarischer Form nicht darstellen lassen. — Einigen Oertern, für welche Beobachtungen einer früheren Periode vorhanden sind, werden zwey Tafeln gewidmet, um Vergleichungen anzustellen, die zur Beantwortung der Frage, ob die climatischen Verhältnisse verändert sind, leiten können. — Um die Uebersicht der climatischen Verhältnisse zu erleichtern, werden graphische Darstellungen mittelst Temperaturcurven hinzugefügt. —

Der zweyte Theil wird von folgendem Inhalte seyn.

1) Derjenige Theil der botanischen Literatur, welcher über die italienische Vegetation Aufschluß gibt. —

2) Verzeichnis der italienischen Pflanzen. Es ist zu bemerken, daß ich keine Flora von Italien und Sicilien, sondern vielmehr ein mit Berücksichtigung der geographischen Verhältnisse abgefaßtes Verzeichniß der italienischen und sicilianischen Pflanzen zu liefern ge

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Schouw, Joakim Frederik: T – F. J. Schouw: Plan einer pflanzengeographischen Uebersicht von Italien und Sicilien , hg. v. Ulrich Päßler. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 3 vom 14.09.2018. URL: https://edition-humboldt.de/v3/H0014707


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0014707