Editorischer Kommentar

In Kunths Ideensammlung zur Neuausgabe der Ideen zu einer Geographie der Pflanzen wird auf das vorliegende Dokument unter der Nr. 23 „Mer du Sud. Alasca Chamisso“ (Sigle U) verwiesen. Es enthält ausschließlich Auszüge aus Adelbert von Chamissos 1821 erschienenem Reisebericht (Chamisso 1821). Humboldt exzerpiert Informationen zur Pflanzenwanderung zwischen dem amerikanischen Kontinent, der pazifischen Inselwelt sowie Australien und notiert Chamissos Beobachtung einer geringen Ähnlichkeit der Vegetationen westlich und östlich der Beringstraße. Humboldt lobt Chamissos Beobachtungen zur Vegetationsabfolge auf Korallenriffen.

| 6vSüdsee

Géogr. des Pl.

Forster a trouvé  über der Zeiledans la Nouv[-]
Calédonie
3 plantes
américaines[:]

Chamisso y ajoute
des plantes maritimes[:]

trouvés [sic] à Radak[,]
 Der dritte Band des Reiseberichts Otto von Kotzebues (Chamisso 1821) enthält Adelbert von Chamissos „Bemerkungen und Ansichten auf einer Entdeckungs-Reise. Unternommen in den Jahren 1815–1818 auf Kosten Sr. Erlaucht des Reichs-Kanzlers Grafen Romanzoff auf dem Schiffe Rurick unter dem Befehle des Lieutenants der Russisch-Kaiserlichen Marine Otto von Kotzebue“.
 [Schließen]
Kotzebue III p 33
.

un Acacia sans feuilles
= celle [sic] de New Holl
est colossale [sic] à [sic]
Sandwich I.
 Kotzebue 1821, III.
 [Schließen]
p 34
.

Anmerkung des Autors (am linken Rand)U

Barringtonia speciosa
orne Asie or. et
Mer du Sud[.]

Mensch folgt der
Cocos Palme wo sie
in Südsee sich auf
Corallenriefe ansiedelt[,]
 Chamisso 1821, III.
 [Schließen]
p 35
[.]

Chamisso décrit
très bien comment [la] végéta-
tion commence sur les
Corallenriefe der Südsee
besonders um Radack
zuerst Sacvola [sic] Koenigii
et Tournefortia sericea[,]
dann Pandanus, Cerbera[,]
da̅n Guettarda speciosa[,]
Morinda citrifolia
[,]
Terminalia moluccensis
Kotzebue III p 108

Auf Radack nur
50 spec. Phaenéro
games
.  Chamisso 1821, 108.
 [Schließen]
l. c

nombre

il [sic] y a à
l’Île Romanzow
18 plantes sauvages[,]
3 Monoc. et
15 Dicot.  Chamisso 1821.
 [Schließen]
p 139
[.]

Anmerkung des Autors (am linken Rand)U.

Sandw. I. végét. diffè
re totalement de [celle de la]
Calif
[.] Il y a des Aca
cia
(aphylles)[,] Santalum[,]
Metrosideros[,] Pandanus[,]
Tacca  Kotzebue 1821, III.
 [Schließen]
p 144
[.]Anmerkung des Autors (am rechten Rand)tournez

| 6rcultivé [sic] à Sandwich I.

 In seiner Beschreibung der auf den Sandwichinseln kultivierten Nutzpflanzen erwähnt Chamisso ein berauschendes Getränk, das aus der Pfefferpflanze Kava (Piper methysticum) gewonnen wird (Chamisso 1821, 145).
 [Schließen]
was ist Kawa?

plantes américaines
et europ. ver-
wildern in Sand.
Ins.
ehe man
einheimische Flor
hat kennen
gelernt[,]  Kotzebue 1821, III.
 [Schließen]
p 145
[.]

Kamtschatka

Ebene

Baye d’Awatscha[:]

 Kotzebue 1821, III.
 [Schließen]
p 164.

Aufgeklebte Notiz des Autors (am linken Rand)

| 4r

Norton Sound
noch hohe Bäume.
nördl. v Berings
Straße
bloß Betula
nana
[.] Aussi
Mackenzie a trouv
arbres élevés lat
68° à  Gemeint ist der nach Alexander Mackenzie benannte Mackenzie River im Nordwesten Kanadas.
 [Schließen]
sa rivière
.

| 4v

 leer (1 Seite) [...]

auf Unalaschka

Ebene[:] A

 Kotzebue 1821, III .
 [Schließen]
p 166

Anmerkung des Autors (am linken Rand) Kotzebue 1821, III.
 [Schließen]
p. 167

Im Ganzen peu d’
analogie de végéta
tion avec Kamtschatka[.]Anmerkung des Autors (am linken Rand)⎡cette différ.
aussi observée
dans le détr.
de Bering
entre
la baie du St
Laurent

et côte
amér.  Kotzebue 1821, III.
 [Schließen]
p 171
[.]

Aufgeklebte Notiz des Autors (am linken Rand)

| 5r

UnalashkaAnmerkung des Autors (am rechten Rand) U Berge[:] Kotzebue
III p 168
[.]
| 5v leer (1 Seite) [...]

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: U – Südsee. Exzerpte aus Adelbert von Chamissos „Bemerkungen und Ansichten auf einer Entdeckungs-Reise“, hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Ingo Schwarz. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0007902


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0007902

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.