Editorischer Kommentar

Das vermutlich als Antwort auf Fragen Humboldts abgefasste Dokument enthält eine Auflistung der auf der Krim (Taurische Halbinsel) und im Kaukasus vorkommenden Pflanzenfamilien, -tribus und -gattungen, angeordnet nach dem Jussieu’schen System, sowie ergänzende Erläuterungen zur Pflanzengeographie der behandelten Regionen. Carl Sigismund Kunth verweist auf diese kommentierte Pflanzenliste in seiner 1825 angelegten Ideensammlung zur Neuausgabe der Geographie der Pflanzen unter der Nr. 28 „Flore du Caucase“ (Sigle Ac). Das Dokument ist von der Hand Carl Sigismund Kunths, der aber wahrscheinlich nur die Abschrift eines existierenden Manuskripts anfertigte. Urheber des Texts ist möglicherweise der russische Botaniker schwedischer Herkunft Christian von Steven. Steven hatte die Flora des südlichen Russlands erforscht und war seit 1812 Direktor des Botanischen Gartens von Nikita auf der Krim. Im Winter 1820/1821 hielt er sich zu Studienzwecken in Paris auf. Humboldt erwähnt Steven in der Verlagsanzeige zur Neuausgabe der Ideen zu einer Geographie der Pflanzen.

| 15rFaksimile 15rGroße Ansicht
Staatsbibliothek zu Berlin - PK

Dicotyledoneae Anmerkung Carl Sigismund Kunth (am rechten Rand)Ac
I. Polypetalae.
T. T.m. St. Casp.  Gemeint ist das kaukasische Vorgebirge. Vgl. Biebersteins Erläuterung.
 [Schließen]
C
C. alp. C m. T. C. m.
Ranunculaceae 66 5 4 1 2 13 9 7 2
Berberideae 2 1
Nymphaeaceae 2 2
Papaveraceae 19 2 2 2
Cruciferae 145 8 8 8 10 10 10 17 2
Capparideae 6 1 1
Acera 5 1 2
Hypericeae 7 1 1 2
Vites 1
Gerania 34 6 10
Malvaceae 11 2
Tiliaceae 3 1
Cisteae 7 2 1
Violeae 9 1 1 3 1
Rutaceae 7 2 3 1
Caryophylleae 101 9 1 9 3 12 20 15 2
Frankeniaceae 3 1 1 1
Lineae 8 1 1
Mimoseae 2 1 1
Leguminosae 237 18 28 13 7 27 21 42 9
Rosaceae 104 15 2 2 14 7 9 7
Myrtheae 2 2
Terebintheae 4 1 2
Rhamneae 12 1 2 4
Onagrae 11 2 2 1 1
Salicariae 8 4 2
Ficoideae 3 1 2
Portulaceae 5 1
Cacteae 3 3
Saxifrageae 13 1 10 1
Semperviveae 15 1 4 2
Umbelliferae 118 7 8 5 1 19 9 10 4
[=]973 [=]70 [=]59 [=]41 [=]37 [=]116 [=]98 [=]129 [=]30
II. Monopetalae.
Lorantheae 2 1
Caprifoliaceae 11 1 3
Rubiaceae 41 2 3 1 2 3 3 8 1
Valerianeae 18 2 3 1 3 3 2
Dipsaceae 20 1 5 3 1
Corymbiferae 129 10 3 12 3 17 22 19
Cynareae 96 7 1 5 2 17 9 18 3
Cichoraceae 93 10 6 3 6 14 6 11 2
Cucurbitaceae 3 1 1
Campanulaceae 25 1 1 6 8 2
Ericeae 8 1 3 1 3
Rhodoreae 3 2 1
Guajacaneae 1 1
Apocyneae 7 2
T. T. m. St. Casp. C. C. alp. C. m. T. C. m.
Gentianeae 20 1 5 7 1
Polemoniaceae 1 1
Convolvulaceae 13 2 3 4
Borragineae 55 2 4 10 5 4 4 7 1
Solaneae 27 2 3 1 1 1 3 1
Scrophulareae 22 2 1 3 3 2 3
Labiatae 113 13 3 2 2 8 7 18 1
Pyrenaceae 3 1 1
Jasmineae 5 2 1
Orobancheae 10 2 1 3 1
Pediculareae 48 2 1 2 3 8 5 3 2
Globulariae 2 1 1
Lysimachiae 21 2 1 2 4 2 3
Polygaleae 4 1 1
[=]801 [=]58 [=]38 [=]45 [=]30 [=]109 [=]86 [=]107 [=]21
III. Incompletae.
Staticeae 9 1 3 1 2
Plantagineae 8 1 1 2 2
Amarantheae 9 1 1
Aristolochiae 3 2
Elaeagneae 2 1 1
Thymelaeae 6 2 2
Laurinae 1 1
Polygoneae 24 2 5 2 1 2
Atripliceae 63 1 18 29 1 5
Euphorbiaceae 32 6 3 2 4 1 2
Urticeae 11 2 1 1 2 1
Amentaceae 24 1 1 4 5 4
Cupressinae 6 1 1 3
Fraxineae 1 1
[=]199 [=]7 [=]9 [=]23 [=]42 [=]9 [=]10 [=]23 [=]13
IV. Polycotyledoneae
Coniferae 4 1 1 1 1
Monocotylendoneae
Orchideae 40 4 2 8 5 17
Irideae 21 2 1 2 2 8 3
Narcisseae 2 1 1
Asphodeleae 43 11 1 1 1 10 1 5 2
Lilia 12 1 4 3 3 1
Merenderae 7 2 1 3 1
Alismeae 4 1 1
Junceae 9 2 1
Asparageae 16 3 3 4 1
Aroideae 9 2 1 2 1
Gramina 139 10 9 12 12 12 9 12 5
Cyperoideae 50 6 2 3 9 6 4 2 3
Typheae 4 1
Najades 4
[=]360 [=]42 [=]19 [=]18 [=]33 [=]46 [=]17 [=]40 [=]31

Zitierhinweis

Steven, Christian von: Ac – Flora der Krim und des Kaukasus, hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Ulrike Leitner. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0006180/15r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0006180/15r

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.