Editorischer Kommentar

Humboldt exzerpiert auf diesem Blatt Angaben zu zirkumpolar – das heißt sowohl auf dem amerikanischen als auch eurasischen Kontinent – vorkommende Pflanzen, die der englische Walfänger William Scoresby auf den Inseln Spitzbergen und Jan Mayen gesammelt hatte (vgl. Scoresby 1820). Carl Sigismund Kunth verweist in seiner 1825 angelegten Ideensammlung zur Neuausgabe der Geographie der Pflanzen auf diese Notizen unter dem Titel „No. 24. Spitzbergen (Skoresby)“ (Sigle V).

| 7rJan Mayen

tout volcanique. Le pic Beerenberg
 Foot: Fuß (Großbritannien), 6.870 Foot entsprechen 2,09 km6870 piés angl. dans les plaines Rumex
digynus
, Saxifraga 3cuspidata[,]
S. oppositifolia[,] Silene acaulis[,]
Draba verna, des Arénaires

Scoresby, Arctic Regions T I p 164.

lat. 70° 50′. Le volcan actif
Esk Mount
, rauchend um  Foot: Fuß (Großbritannien), 1.500 Foot entsprechen 457,20 m1500 piés

Spitzbergen

beaucoup de mousses
 Scoresby 1820, I.
 [Schließen]
l. c. p 75

| 7v leer (1 Seite) [...]

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: V – Jan Mayen und Spitzbergen, hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Ingo Schwarz. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0005035


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0005035

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.