Verweise

ediarum.BASIS

In einer Sachanmerkung kann bei Bedarf auf andere Briefe, Dokumente und Textstellen verwiesen werden.

Sachanmerkung: „Diese Buchstaben beziehen sich vermutlich auf die Zeichnung in der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz, Nachl. Alexander von Humboldt, gr. Kasten 8, Nr. 1a, Bl. 17v.“

ein pralliger Hügel <seg type="comment">
                        <orig>f</orig>
                        <note xml:id="nj1w_qg3_rx">Diese Buchstaben beziehen sich vermutlich auf die Zeichnung in der 
                           <ref target="http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0001676800000028">Staatsbibliothek Preußischer 
                              Kulturbesitz, Nachl. Alexander von Humboldt, gr. Kasten 8, Nr. 1a, Bl. 17v
                           </ref>.
                        </note>
                     </seg>

Kodierung

Verweisziele im Text werden mit zwei <anchor>-Elementen markiert. Dabei trägt das Attribut @xml:id in beiden Elementen eine ID, die sich lediglich durch das Präfix „start“ bzw. „stop“ unterscheidet. Auf diese ID kann aus anderen Texten und Dokumenten heraus verwiesen werden.

<anchor type="verweisziel"
xml:id="start_b3k_pyf_cy"/>Wechsel<anchor
type="verweisziel" xml:id="stop_b3k_pyf_cy"/>

Der eigentliche Verweis auf einen Brief oder eine Textstelle wird mit dem Element <ref> kodiert, dessen Attribut @target die ID der Zieltextstelle enthält.

<ref target="BTEST/#start_b3k_pyf_cy">Die École wird bald genug folgen.</ref>

Darüber hinaus kann mit ref auch in einer Sachanmerkung auf eine externe Website verwiesen werden. Im Attribut @target wird in diesem Fall die vollständige URL der Website notiert.

<seg type="comment"><orig>der Fluss</orig><note xml:id="nxlm_bhy_ny"><ref target="http://www.kallilope.de/beispiel"/></note></seg>