Faksimile 27r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 27r65

Atlantis. Amerika? Sagen.

Aelian III. 18. ex Theopompo refert, dixis
es Silenum Midae regi in colloquio
Europam Asiam Africam Insulas esse
quas undique Oceanus circumfluat
continentem vero unicam esse illam
quae extra hunc mundum existit[.]
Arist. de Mundo[,] c 3, omnis habitata
terra una Insula est mari quod At
lanticum dicitur circumdata. Pro-
babile autem multas alias huic
procul trans mare obversas esse
majores hac nostra quasdam, quas
dam minores omnes tamen prae-
ter hancu, nobis invisas.[“] Also
bloß wahrscheinlich[.] Arist. wußte
nichts gewisses über eine(?) Atlantis!
Diod. Sicul[,] V. 19, verwechselt Atlan-
tis mit Fortunatis[.]Anmerkung des Autors (am linken Rand) Chineser schiffen
458 nach Amerika[.]
Deguignes[,] Rem.
géogr. et crit. sur
la position des
contrées d’Asie
et l’Amérique
sept. (citirt
v.(?) Schérer[,] Rech
hist sur le Nouv.
Monde[,] p 122.

Strabo[,] VII p 207 erklärt ein West-
land des Theopompus „Mero
pis terra“ mit dem Apollodo-
rus
für erlogen.

Aristot. de Mirab. Die Carthager
hatten eine Menschenleere[,] sonst
fruchtbare Insel gefunden[,] die
sie geheim hielten u wo sie
Colonie stifteten.

Seneca[,] Medea[,] Act II prophe-
zeit ein neues Land.

Alles dies habe ich aus   Kommentar Cettina Rapisarda
Humboldt bezieht sich hier auf den Abschnitt Additamentum De Novo Orbe, An Cognitus Fuerit Veteribus, in: Cellarius 1706, 251-254.

 [Schließen]
Cellarius[,]
Orb. antiquus[,]
P. 3[,] p. 251
.

über Hesperia Insula u Tritonis palus
u daß Atlanten nicht  Durch Überschreibung unleserliche Stelle (1 Wort) [...] Cerealien(?)
kannten[,] Diod. Sic.[,] lib III[,] p. Rod innerhalb der ZeileRhod
186.

Die Rhodische Fluth[,] Diod.[,] V. p 327[.]

Ueber Zusamenhang der Herkules[-]säulen und
Straßen(?)[,] Diodor.[,] lib IV[,] p 226.Anmerkung des Autors (am linken Rand) ⎡Denn Strabo[,] T. I[,]
p.(?) 156 Siebenkees
sagen wahrscheinlich
Isthmus v. Suez
werde einst
durchbrechen von
selbst[.]

Die wichtigste Stelle von einer großen westl. Insel[,]
auf der viele schifbare Flüsse, Städte,  Durch Überschreibung unleserliche Stelle (1 Wort) [...]
herrliche Gebäude, milde Luft. Phönizier wurden
durch Sturm dahin verschlagen[,] mehrere Tagereisen westl.
v. Cadiz. Diod.[,] lib IV(?) innerhalb der ZeileV[,] p. 299.Anmerkung des Autors (am linken Rand) Wessel.[,] I[,] p.
344. sagt aus-
drüklich[,] es könne
 Durch Überschreibung unleserliche Stelle (2 Wörter) [...] Hesperid.
nicht sein. Er
hält es für eine
dunkle Sage
von Amerika.
Heeren will
(Afrika 2te Auflage,
p 124
)[,] es sei
Madera[,] er  Durch Überschreibung unleserliche Stelle (1 Wort) [...]
hält es für sehr un
gewiß daß die Car-
thager je die
Canarischen Inseln ge
kant haben.

Samothrac. Fluth beschrieben[,] Diod.[,] lib 17[,] p 553.

 Fucus  bei Capverdischen Inseln Scylax[,] p Gronov. 126.

Fuc. bei Azoren v. Ebbe entblößt (Untiefe!)[,]
Arist. de mirab. p du Val 1157. (S. Idelers MSS.)

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Voyage de Paris en Italie avec Gay Lussac 1805 [= Tagebuch der Italien-Reise], hg. v. Cettina Rapisarda und Christian Thomas unter Mitarbeit von Annika Geiser. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0019155/27r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0019155/27r