Faksimile 23r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 23r57.

Anmerkung des Autors (am linken Rand) résumé:
auf alt(?)en Monumenten
die rothe u gelbe
Menschenrace (Baby?)
diese kan
meint diese Herod.?
seulement basanés
wie Copten. Egypter
mischten nicht Farben[,]
kanten Haut nicht der
selben (Heeren[,] p 525).
wo schwarze abgebildet
war Neger.

Farbe der Menschen. Anmerkung des Autors (innerhalb der Zeile) S. p. 60. 63.

Jezt in Amerika Menschen so vertheilt daß
man nichts von Klimatischen Einflüssen
auf Farbe bemerken kann.

E innerhalb der ZeileIn Egypten 2 Menschenracen, Ara-
ber[,] Hirtenvölker in Unterägypten
deren weißer blonderAnmerkung des Autors (am linken Rand) ⎡eigentlich
 fremdsprachiger Text (7 Wörter) [...]
also roth, esel
farben und
gelblich[-]blas
nach Plutarch
de Iside
Fürst Baby
od. Typhon,Anmerkung des Autors (am linken Rand) ⎡Pelusium
und Babylon
gründend.
Aethiopier[,] ein gebildetes
Akkerbauendes Volk[,] schwarzbraune
Neger und(?) innerhalb der Zeilein Oberegypten[,] Theben und Aby
dus gründend.Anmerkung des Autors (am linken Rand) wie kann ein Volk
 fremdsprachiger Text (1 Wort) [...] dem Herod.
schwarz vorgekommen
sein.
Osiris[,] der schwarze
(Bachus) ward von Baby (dem wei-
ßen Typhon) durch List ermordet.Anmerkung des Autors (am linken Rand) p. 60.
Aber Osiris Nachfolger rächten sich[,]
Tod, bauten Memphis und wurden
herrschender Stamm[,] besonders wird
dieser Sieg über Hirten dem
Sethosis od Sesostris (1500 J.
vor Christo) aus Aethiop. Stamm
zugeschrieben[.] Zoega[,] p 576[.] Sesos
tris zog nach Palestina. Z glaubt
Anfang des Menschengeschlechts schwarz
in Aethyopien, nach auch(?) innerhalb der Zeileund nach
verbleicht, also  Durch Überschreibung unleserliche Stelle [...] weiße aus schwarzen
Menschen. So seien Aethyopier
nach und nach in Egyt innerhalb der ZeileEgypten verbleicht.Anmerkung des Autors (am linken Rand) In den Königsgrä
bern v Theben fand
Denon weiße u
schwarze Menschen
race nebenander
abgebildet, weiße
siegend. Denon[,]
Voy II[,] 278. Hee
ren, p 551 glaubt
noch(?) an 2 Menschenracen
aber sagt wohl zu
 Durch Überschreibung unleserliche Stelle (1 Wort) [...] daß alte
Monumente der
Baukunst von(?) weißen(?)
sei.

Auf ägypt. Monumenten unterscheide
man beide racen, doch Neger-
maul u Nase nie deutlich genug[.]
Von krausem Haar nichts zu sehen da
Egypt. Statuen im̅er geschoren
sind. Doch Isis wird mit langen Haar-
lokken abgebildet. Diodor sagt
Athenienser seien schwärzlich weil aus Egypten
abstammen. Memnon soll schwarz sein[.]
Egypter zogen schwarze Statuen allen vor.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Voyage de Paris en Italie avec Gay Lussac 1805 [= Tagebuch der Italien-Reise], hg. v. Christian Thomas. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0019155/23r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0019155/23r