Faksimile [4r]
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| [4r]5. Erdschichten zu Tage sind,
sieht man daß ein   Kommentar Dominik Erdmann
Pisolith, Erbsenstein, nach Werner 1789a, 378 eine Unterart von Kalkstein. Pisolith ist ein Sedimentgestein, das überwiegend aus Pisoiden besteht. Pisoide sind rundliche, üblicherweise aus Kalk gebildete Körner, die sich konzentrisch um einen Kern herum gebildet haben.

 [Schließen]
Pisolithen[-]
Anmerkung (am rechten Rand) ?
und Muschelkalk, von einer leichten
kl (?) innerhalb der ZeileThonmasse bedekt, hier auf
einem gräulichen, quarzreichen
Sandstein ruhen.

Gloucestershire

Der ächte Gloc. [-]Käse geht nach
Bristol und von da nach Westin-
dien
. Der meiste Gloc. [-]Käse
den man in London sieht,
kommt aus Wiltshire.

Matlock

An den Kalkwänden der Heights
of Abraham
, und in dem lo-
ver’s Walk an dem Derwent (dem
old Bath gegenüber) sah ich mit
dem schönen   Kommentar Kölbel et al. 2008
Hypnum crista castrensis: heute Ptilium crista-castrensis (Hedw.) De Not. – Federmoos, Farnwedelmoos.

 [Schließen]
Hypnum crista castren-
sis
(womit der ganze   Kommentar Kölbel et al. 2008
Bruch bei Göttingen: wahrscheinlich ist der Steilabbruch des Muschelkalkplateaus, das den Göttinger Wald nach Osten absäumt, gemeint.

 [Schließen]
Bruch bei
Göttingen
bedekt ist)[,] dem   Kommentar Kölbel et al. 2008
Lichen capperatus: heute Flavoparmelia caperata (l.) Hale – Schlüsselflechte.

 [Schließen]
Lich.
capperatus
, dem   Kommentar Kölbel et al. 2008
Lichen calcareus: heute Aspicilia calcarea (L.) Körb. – Kalk-Hohlschildflechte.

 [Schließen]
L. calcareus
, und
der   Kommentar Kölbel et al. 2008
Verrucaria pertusa Willd.: heute Pertusaria pertusa (Weigel) Tuck. – Lochflechte.

 [Schließen]
Verrucaria pertusa Willd[.]
auch

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Reise. 1790. England. [= Tagebuch der England-Reise], hg. v. Dominik Erdmann und Christian Thomas unter Mitarbeit von Florian Schnee. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0017682/4r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0017682/4r