| 12v

Mitwochs den 8 / 20 May

Abreise um 11 Uhr Morgens. Herr Kra nief Director des Bergcorps erwartet die Abreise. Ich übergebe Herrn Grafen Kah len meine Symbolae physicae zur Obhut. Mittags in Sarskoi Selo. Wir besehen das Kayserliche Palais. Die Treibhäuser hatten reifende Äpfel, Birnen, Kirschen dergleichen . Keine botanischen Schätze. Im Garten blühten im Freyen Anemone ranunculoides und Anemone nemorosa mit Chrysosplenium alternifolium und ornithogalum luteum. Birken bildeten mit Linden die Bäume. Papilio Atalanta , Papilio Antiopa und Papilio Urticae flogen. Die Kirschblüthen in den Treibhäusern waren durch Honigbienen und Hummeln ( Bombus terrestris) besucht. Tageswärme sehr hoch. Schöner Sonnenschein.

9 / 21.

Morgens 7 Uhr treffen wir in Nowgorod ein wo wir 3 Stunden bleiben. Besuch der Kirche. Merkwürdig alte Thür mit gegoßenen Verzierungen, alt lateinische Inschrift aus der Bibel.

       

Nachts Ankunft in Waldai (12 Uhr in einer schlechten Dorfspinte Waldai. Deutscher Wirth.)

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Ehrenberg, Christian Gottfried: Tagebuch der russisch-sibirischen Reise 1829, hg. v. Kerstin Aranda, Ulrich Päßler und Christian Thomas unter Mitarbeit von Lisa Poggel. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0016785


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016785