| 44r

Anmerkung des Autors (am oberen Rand)   Kommentar Carmen Götz
Humboldt meint hier die auf Blatt 42r notierten Messwerte aus einem Manuskript Bonplands. Im Journal Botanique sind die Werte erwartungsgemäß nicht notiert.

 [Schließen]
J’ai ajouté les chiffres du cahier de Monsieur Bonpland.
Tabelle aufklappen   Tabelle einklappen
Soir. minuit matin
5 heures 6 heures 6½. 7 heures 7½. 8 heures 8½. 9 heures 10 heures 10½. 11 heures 12. 1. 2 3 4. 5.
336,9   Kommentar Carmen Götz
Humboldt wiederholt hier die Tagesdaten der ersten Spalte auf Bl. 42v.
 [Schließen]
18
337.2. 337.7 337.9. 337.2
336.6. 19 337.7.
20 37.7. 37.9
21 37. 37.8.
37.3 22 37.6.
37.1 23 37.25. 37.50. 37.6.
37.4. 37.4. 24 37.9.
336.2 6.30. 13 6.75. 6.80.
14
6.82. 16 6.83. 7.25. 7.28. 7.20 (11½)
5.90. 6.13. 6.25. 17 6.40. 6.68. 6.75. 6.77.
5.95. 5.97. 18 6.30. 6.50. 6.70. 6.78. 6.8 6.75.
6.32. 6.35. 21 6.70 6.90 6.95 6.84 Anmerkung des Autors (innerhalb der Zeile) am 18ten
elf Erdstöße
in Caru
pano
und
am 25sten
auch in Cumaná
22 6.50. 6.68 6.75. 6.65. 6.50.
6.08. 6.13. 23 6.50. 6.65. 6.80. 6.85 6.80. 6.50.
6.40 heftiger Bliz 24 6.70 6.95. 7.00.
6.80. 6.80.   Kommentar Carmen Götz
Humboldt wiederholt hier die Tagesdaten der ersten Spalte auf Bl. 42v.
 [Schließen]
25
Sturm. 7.00. 6.90.
6.40. 6.50. 26 7.10 7.25
6.50. 6.53. 6.59. 27 6.75 6.90. 6.80.
6.25. 6.60 28 6.56 6.40.
5.78. 6(?).05. 29 6.57. 6.40
5.74! 30 6.25. 6.50.
5.88. 31 6.92. (1heure 6.70)
5.80. 1
5.90. 4
6.50 5 à 1 heure la nuit 6.3Anmerkung des Autors (am rechten Rand) hear! hear!
6.04 6 6.60 6.93
Anmerkung des Autors (innerhalb der Zeile) Depuis le 18–24 Juillet, régulièrement à 2 heures, un orage qui va du Sud-est au Sud le long de la Cordillère. Le soir, depuis les 7–11 heures de nouveau des éclairs au Sud-ouest. 37.6 signifie 337 6⁄10 de lignes du pied du Roi, Baromètre de Megnié de  Ligne: Längenmaß (Frankreich), 0,8 Ligne entsprechen 1,80 mm0,8 de lignes plus haut que le Baromètre de l’Observatoire à Paris *, comme je le sais par la comparaison de mon ancien Baromètre   Kommentar Carmen Götz
Vgl. Bl. 69r.

 [Schließen]
rectifié avec Bouvard le 26 Vendémiaire an 7
. (*non sa vraye hauteur mais celle que l’on imprime.) Depuis le 13 Août je compte par lignes au dessus de 330, qu’il faut ajouter, de sorte que 6.70 signifie 336 7⁄10 lignes.
Anmerkung des Autors (innerhalb der Zeile) Les hauteurs barométriques de l’Observatoire de Paris sont (telles que les Connaissance des tems les donnent) de  Ligne: Längenmaß (Frankreich), 0,8 Ligne entsprechen 1,80 mm0.8 de lignes plus basses que le Baromètre de Megnié à l’Observatoire les indique. On néglige une rectification au niveau. Les hauteurs données dans ce Tableau sont par conséquent imédiatement comparables à celles des Connaissance des tems, les 2 instrumens ayant la même marche ou même hauteur si on les plaçait dans le même endroit, mais ayant décompté (comme le fait le Citoyen Bouvard dans les   Kommentar Ulrike Leitner
A. Bouvard hatte eine Tabelle meteorologischer Daten von Paris veröffentlicht (Bouvard 1798). Vgl. auch Bouvard 1827, wo er beklagt, dass Humboldt diese Daten in der Relation historique nicht korrekt zitiert, sondern Arago zuschreibt.

 [Schließen]
Connaissance des tems)
dans ce Tableau  Ligne: Längenmaß (Frankreich), 0,8 Ligne entsprechen 1,80 mm0.8 de lignes.
Anmerkung des Autors (am unteren Rand) Barometer unveränderlich, weil alle meteorologischen Veränderungen in höherer, dünnerer, leichterer Luft vorgehen.   Kommentar Ulrike Leitner
Vgl. die Sacherläuterung zu nachfolgender Anmerkung Humboldts.

 [Schließen]
Irish Transactions, Volume 8. pagina 387

Orage  Pied: Längenmaß (Frankreich), 10.000 Pied entsprechen 3,25 km10 000 Fuß hoch.   Kommentar Ulrike Leitner
Worauf sich Humboldt hier bezieht, ist unklar. Le Gentil hat im 2. Band über seine Reise im Indischen Ozean zur Vermessung der Venuspassage (1761 und 1769) eine mehrseitige Tabelle über Beobachtungen der Gezeiten in Verbindung mit Winden auf Madagaskar angehängt; vgl. Le Gentil 1781, II, 438ff.

 [Schließen]
Le Gentil II, page 77
Anmerkung des Autors (am unteren Rand) 2 Août 1792 un ouragan baissa Baromètre à Saint Bartholomée de  Pouce: Längenmaß (Frankreich), 2 Pouce entsprechen 5,41 cm2 pouces.   Kommentar Ulrike Leitner
Hurricanes alone affect the lower strata, and hence the barometer sinks confiderably. Thus, in the hurricane that happened in the island of St. Bartholemew on the 2nd of August, 1792, the barometer fell from 30,18 to 28,03 during its continuance, and perhaps still lower, for the observer was obliged to quit the house, whose prostration he apprehended, when at its height. Kirwan 1802, 387. Vgl. auch Humboldt 1814–1825, III, 304.

 [Schließen]
Kirwan, Irish Transactions, Volume 8, page 387
Nebenrechnung des Autors (am unteren Rand) 6430 - 6265 = 165 620 - 606 = 14. 6317 - 6202 = 115 [...] 105 = 155 Aufgeklebte Notiz des Autors (am rechten Rand)

| 43r

  Kommentar Carmen Götz
Der kleine, ehemals eingeklebte Notizzettel ist lose und wurde bereits bei der Foliierung hier zugeordnet.

 [Schließen]
Salubrité Cumaná

à Timor dangereux se baigner quand le soleil sur l’horizon,   Kommentar Ulrike Leitner und Carmen Götz
Der französische Entdeckungsreisende Louis de Freycinet begleitete Nicolas Baudin bei dessen Australienreise im Jahr 1800. Zu Timor findet sich unter dem Stichwort Salubrité eine neun Punkte umfassende Liste mit Regeln zur Gesunderhaltung, darunter: 7.° ne jamais se baigner pendant que le soleil est sur l’horizon, mais seulement le matin et le soir (Freycinet 1815, 349).

 [Schließen]
Freycinet, page 349
Cumaná grand midi. Timor, Août – Novembre temperature moyen vraye  Réaumur: Temperaturmaß, 21,7 Réaumur entsprechen 27,12 °C21°,7 Réaumur, Mai et Juin  Réaumur: Temperaturmaß, 23,3 Réaumur entsprechen 29,12 °C23°,3 Réaumur, Hygromètre moyenne 85°. Minimum Octobre 65°.   Kommentar Carmen Götz
Freycinet 1815, 351–352.

 [Schließen]
Freycinet, 353.

| 43v

[...]

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I], hg. v. Carmen Götz und Ulrike Leitner unter Mitarbeit von Sandra Balck, Linda Kirsten, Ulrich Päßler, Eberhard Knobloch, Oliver Schwarz, Laurence Barbasetti und Regina Mikosch. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0016412


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016412