Faksimile 39v
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 39v77

50. Pentandria Monogyn. Cal 1 phyllus 5 dentatus
dentibus obtusis. Cor. 1 petala rotata 5 partita, laci-
niis lanceolato acuminatis conniventibus violaceis[.]
Stam. 5 libera filam. breuissima. Antherae apice
dehiscentes. Germen ouatum. Styl. et stigma uni-
cum. planta herbacea scandens glabra fol. al-
ternis ouato-oblongis pedunculatis. Caul. volu-
bilis. floribus panicula laxa congestis. Bacca
7–8 locularis quo differt a   Kommentar Carmen Götz
Vgl. Linné/Gmelin 1788–1793, II.1, 382–387 (Solanum).

 [Schließen]
Solano
. B.

52.   Kommentar Carmen Götz
Vgl. Linné/Gmelin 1788–1793, II.1, 868 (Uvaria lanceolata).

 [Schließen]
Vuaria lanceolata
Gmel.   Kommentar Carmen Götz
Stachelannone, Annona muricata; vgl. Linné/Gmelin 1788–1793, II.1, 868.

 [Schließen]
Guanavana
arbor
excels. fruct. edulis. fol. ouata integerrima. B.

53.   Kommentar Carmen Götz
Linné/Gmelin 1788–1793, II.2, 324; die Art glandulosa ist nicht verzeichnet. Nova Genera et Species Plantarum enthält zahlreiche Arten der Gattung Tournefortia, jedoch nicht mit dem Artepithet glandulosa (vgl. Humboldt/Bonpland/Kunth 1815–1825).

 [Schließen]
Tournefortia glandulosa Spec. nov.
fol. qua-
ternis verticillatis. Flor. albis. Rami glandulosi. ♄ B.

54. Heliotrop. indicum très commun.

55. Tache arbor excels. fol. impari-pinnatis,
fruct. edulis.

56. Cereso

57. Turnera vlmifolia. Calix inferus [...]

58. Crucianella? Calix inferus 2 dentatus dentibus
oppositis. Cor. filiformis tubulosa 4 partita laciniis
acuminatis reflexis. Stam 4. tubo Corollae affixa[.]
Germen compressum. Stil. filiformis longitudine tu-
bi. Stigma 2 fidum. Fruct. Capsulae 2 conna-
tae. Sem. oblonga. Flor. verticillati, verticillis compres-
sis, ancipite-truncatis. B.

59. Decandr. Monog[.] Cal. infer. oblongus 5 dentatus.
Cor. componunt 5 petala oblonga basi coalita[.]
Stam. 10. in tubum connata quorum 5 longiora
antherae luteae. germ. subrot.[.] Styl 1. breuissi
mus. Stigma simplex altitudine calicis. Arbor
fol. ternatis florib. albis capitatis. B. Anmerkung des Autors (am linken Rand)  Paramo. 
eine Wüste Gegend in
der eiskalte Winde blasen[.]
Die Indianer binden aus
Vorsicht die Mönche, wenn
sie dort mit ihnen reisen[,]
an die Bäume u geißeln
sie bis aufs Blut, um
sie zu erwärmen. Den
ankommenden Mönchen
ist bei der Ehrfurcht[,] mit
der ihnen dieselben India-
ner begegnen, diese Ceremo-
nie sehr auffallend. Auf
den Paramo’s wächst
nicht[s] als   Kommentar Carmen Götz
Vgl. Bl. 75r, Nr. 8.

 [Schließen]
 Frailejon 
ein
Wunderkraut, von dem alle
Südamerikan. Welt spricht[,]
ohnerachtet wenige es gesehen.
Es hat große wollige Blät-
ter, auf die man sich
lagert u deren Contact
sehr erwärmt. In der Nähe
v. Caracas[,]
das heiß[t] auf 10–12 Ta-
gereisen[,] sind 3 Paramo’s:
Paramo de las Rosas zwischen
Truxillo u Tocujo; ferner
zwischen Niquitas u pueblo
Llanos
; ferner zwischen Truxillo
u Merida bei Timotis u.
Paramocuchuy. Die Wurzel
des frailejon giebt ein
schwarzes stinkendes Harz
gegen   Kommentar Ulrike Leitner
Bezeichnung für ein diffuses Krankheitsbild, für das vor allem Hautausschläge charakteristisch waren.

 [Schließen]
Skropheln
.   Kommentar Carmen Götz
Humboldt verweist auf die Seite 57 seines zweiten Tagebuchbandes (vgl. Index général: ART V, 37r; Digitalisat SBB-PK). Diese Seite ist heute im dritten Band enthalten (ART III, Bl. 30r; Digitalisat SBB-PK). Dort finden sich Notizen zum Paramo de la Rosa.

 [Schließen]
II 57

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I], hg. v. Carmen Götz und Ulrike Leitner unter Mitarbeit von Sandra Balck, Linda Kirsten, Ulrich Päßler, Eberhard Knobloch, Oliver Schwarz, Laurence Barbasetti und Regina Mikosch. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0016412/39v


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016412/39v