Faksimile 30r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 30r61 von den alten Bewohnern dieser Küste u wie die
Entdekker das Glük dieser Menschen bis auf die
lezten Generationen gestöhrt. Die Luft, das Licht,
das Meer alles war milde. Mit einem Schrei
„Jesus Maria, Virgo del Carmen[,] er ist verschie-
den, die Füße sind steif u kalt“ sprang der
eine junge Asturier (er war meinem Jugendfreunde
John Guille in Barcellona so wunderbar ähnlich)
auf das Verdek. Er schlug mit dem Kopf bald auf
den   Kommentar Ulrike Leitner
Eine Winde am Segelschiff.

 [Schließen]
Cabestan
, bald auf den Bord des Schif-
fes. Er heulte fürchterlich. Dieser Ausdruk tiefer
Empfindung in einem jungen Gemüthe, die Idee
eines gescheiterten Glükkes (gesund u heiter in das
Schif zu steigen[,] um im Golf von Mexico
von einem Fuscher gemordet zu werden) die Eis-
kälte dieses Fuschers, die Härte des Capit[,] der
schon vom Ueberbordwerfen sprach — machte diesen
Augenblik sehr tragisch. Es wird nicht der lezte
sein, den ich in diesem Welttheil erlebe! Nun
läutete man die Todesglokke. Man schlug
langsam an die Glokke. Alles lag auf den Knien
und betete. Dann wurde der Körper auf das Ver-
dek gebracht u in das Boot gelegt, worin einige
Soldaten schliefen. Diese Leiche im Mondschein[,]
u vor 10 Tagen heiter u froh in eine innerhalb der Zeiledie Zu-
kunft blikkend, die neue Welt eröfnet, dem
Zwang des elterlichen Hauses entgangen u
nun in wenigen Stunden ein Fraß der Fische.
Heute morgen um 6 Uhr wurde die Leiche
von einem Brett mit einem Sandsak an den
Füßen mit (nach Einweihung des Priesters) über Bord
geworfen.Anmerkung des Autors (am unteren Rand) ⎡Dieser Tod veranlaßt den Entschluß[,] nicht in dem ver-
pesteten Courier weiter zu segeln. Alle Passa-
giere blieben in Cumaná u genasen kaum
Faksimile 30v
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis


Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 30vin 30–40 Tagen. Der
Katalane sah einer Leiche
ähnlich. Der Neger starb
toll als Folge des Fie
bers. So meine Reise
nach Orinoco, Río
Negro
veranlaßt …
Vielleicht wäre ich in
Havana auch gestorben,
wo eben   Kommentar Carmen Götz
Schwarzes Erbrechen, Gelbfieber; bekannt sind wiederkehrende Gelbfieberausbrüche in der neuen Welt seit den Anfängen der spanischen Eroberung.

 [Schließen]
vomito negro

herrschte. Frau des Inten-
 am linken Rand⎡denten Lopez de An-
gullo
u Viguri’s
Niece
starben in Ha-
vana
daran.

An den kleinen Inseln bei Cabo de Jose war Schichtung
unter 45° gegen Nord deutlich sichtbar.   Kommentar Carmen Götz
Vermutlich wollte Humboldt mit den beiden senkrechten Strichen nachträglich einen gewünschten Absatzumbruch kennzeichnen.

 [Schließen]
||
Wir sahen endlich
gegen 11 Uhr ein flaches Inselchen mit kaum  Pied: Längenmaß (Frankreich), 300 Pied entsprechen 97,44 m300 F.  innerhalb der Zeile  Pied: Längenmaß (Frankreich), 80 Pied entsprechen 25,98 m80 F.
hohen Sand? Hügeln im Norden. Matrosen, welche Mar-
guerite
zu kennen behaupteten, versicherten[,] dies sei
sie. Vergebens suchten wir Häuser. Man sah nichts
als hohe Cactusstämme u einzelne Fischerbote die

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I], hg. v. Carmen Götz und Ulrike Leitner unter Mitarbeit von Sandra Balck, Linda Kirsten, Ulrich Päßler, Eberhard Knobloch, Oliver Schwarz, Laurence Barbasetti und Regina Mikosch. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0016412/30r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016412/30r