Faksimile 14v
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 14v26 so bleibt kein Zweifel übrig, u so ist
es historisch gewiß[,] daß glaubwürdige Männer[,]
unter anderen unser zweiter Pilote D. Emanuel
Baruti
[,] Anmerkung des Autors (am linken Rand) ⎡in  Legua: Längenmaß (Spanien), 45 Legua entsprechen 250,74 km45 legu. Entfer-
nung, aber der Pic
stand so hoch am
Horizont, daß man
schließen mußte[,] er
könne wohl viel[,] viel
weiter gesehen werden.
den Pic nahe bei dem Ost über der ZeileSüdcap von
Lancerotte also in  Legua: Längenmaß (Spanien), 45 Legua entsprechen 250,74 km45 leguasAnmerkung des Autors (innerhalb der Zeile)  Milla: nautisches Längenmaß (Spanien), 135 Milla entsprechen 250,02 km135 [milles] Anmerkung des Autors (am linken Rand) wohl  Legua: Längenmaß (Spanien), 48 Legua entsprechen 267,46 km48 l. =  Milla: nautisches Längenmaß (Spanien), 144 Milla entsprechen 266,69 km144 milles (immer à  Mille nautique: nautisches Längenmaß (Frankreich), 3 Mille nautique entsprechen 5,55 km3 milles nau-
tiques
=  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 2.851,5 Toise entsprechen 5,56 km2851,5 toises od.   Legua: Längenmaß (Spanien), 20 Legua entsprechen 111,44 km20 leguas auf 1°  wie ich in die
sem Journal[,] wo nicht ausdrüklich das Gegentheil gesagt
ist[,] immer rechne) bei feuchter September Witterung sah.
Ueberhaupt ist es sehr merkwürdig u meinen   Kommentar Ulrike Leitner
Humboldt war vor seiner Amerikareise, im Oktober 1792, in Salzburg kurz auf der Durchreise und während eines längeren Aufenthalts vom 26. Oktober 1797 — 24. Februar 1798. Hier wohnte er in der Schanzlgasse 14 und unternahm verschiedene Exkursionen mit Leopold von Buch.

 [Schließen]
Salzburger
Erfahrungen
sehr gemäß, daß der Pic besonders im Jan.
u Febr. bei wirklichem Regen od. nahe bevorstehendem
mehr als bei gleicher Bläue u anscheinender Heiter-
keit im Sommer gesehen wird. Also vermehrt den
Tropen nahe wie bei uns im Norden  am linken Rand ⎡ein gewisser Wassergehalt
die Durchsichtigkeit der Luft. Diesen Umstand haben
mir mehrere Piloten in Orotava bestätigt. Um
die Frage[,] wie weit ka der Pic gesehen werden u
wie weit reicht sein Gesichtskreis[,] mathem. zu ent-
scheiden[,] habe ich BA = Gesichtsradius, a = Höhe  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 1.904 Toise entsprechen 3,71 km1904 t.
u r = Erdradius =  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 3.271.850 Toise entsprechen 6.374,87 km3271850 t. =  Milla: nautisches Längenmaß (Spanien), 3.442,2 Milla entsprechen 6.374,95 km3442,2 milles  
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

Bildbeschreibung Darstellung des Dreiecks für die trigonometrische Berechnung zur Sichtbarkeit des Pico del Teide vom Meer: Hypotenuse = Erdradius plus Höhe des Teide, die beiden Katheten Erdradius und tangentiale Verlängerung des Gesichtsradius. [Schließen]
   
Anmerkung des Autors (am linken Rand)   Kommentar Ulrike Leitner und Carmen Götz
In dem von Charles Pierre Claret de Fleurieu herausgegebenen Reisebericht von Étienne Marchard heißt es unter dem Datum des 5. Januar 1791: La Latitude observée à midi étoit de 30°. 08′: de midi à 1 heure trois quarts, époque à laquelle se fit le Relèvement du Pic, le progrès du Vaisseau avoit été de 4 minutes dans le Sud; ainsi, à 1 heure trois quarts, la Latitude n’étoit plus que de 30°. 04.′; et il étoit plus Nord que le Pic, de 1°. 47′, ou  Lieue: Längenmaß (Frankreich), 35 Lieue entsprechen 155,55 km35 lieues deux tiers. On avoit estimé à la vue que la distance pouvoit être de  Lieue: Längenmaß (Frankreich), 35 Lieue entsprechen 155,55 km35 lieues; et l’observation de Latitude prouve que la véritable distance différoit très-peu de cette estimation: elle prouve aussi, et c’est ce que je veux en conclure, qu’en venant du Nord, comme de toutes les autres parties de l’Horizon, on peut distinguer le Pic de Tenerife de  Lieue: Längenmaß (Frankreich), 35 Lieue entsprechen 155,55 km35 ou  Lieue: Längenmaß (Frankreich), 36 Lieue entsprechen 160,00 km36 lieues de distance, même lorsque le temps n’est pas parfaitement clair: car on lit dans le Journal de Route que, de midi du 5 à midi du 6, on eut le vent au Nord, variable, foible et de la brume. Ainsi, quand le Relèvement du Pic fut fait à 1 heure trois quarts de ce dernier jour, le temps ne devoit pas être parfaitement clair: mais il l’avoit été suffisamment pour prendre la hauteur méridienne du Soleil,| et il le fut assez pour que le Pic pût être aperçu de  Lieue: Längenmaß (Frankreich), 35 Lieue entsprechen 155,55 km35 lieues de distance, parce que son sommet n’étoit pas enveloppé dans les nuages, et les dominoit. En calculant d’après son élévation au-dessus du niveau de la mer, que les Opérations de Borda, faites en 1776, dans son Voyage jusqu’à la pointe la plus élevée de la montagne, ont fixée à  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 1.905 Toise entsprechen 3,71 km1905 toises, on trouve que la distance à laquelle on voit géométriquement le Pic rasant l’Horizon, en ayant égard aux réfractions terrestres, est de 128 minutes trois quarts de degré, ou d’environ 43 lieues marines: et si l’on suppose l’œil élevé de 20 à 25 pieds au-dessus du niveau de la mer, cette distance peut augmenter de  Lieue: Längenmaß (Frankreich), 2 Lieue entsprechen 8,89 km2 ou  Lieue: Längenmaß (Frankreich), 3 Lieue entsprechen 13,33 km3 lieues (Fleurieu 1798/99, II (an VII), 10–11).

 [Schließen]
Marchand II[,] p 10.
nach
Formel √   Kommentar Ulrike Leitner
Nach dem Satz des Pythagoras.

 [Schließen]
2ar + a2 = BA
gefunden[,] daß ohne refrac-
tion
Pic de Teyde in 2° 6′ Entfernung gesehen werden kann
(der Aetna à  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 1.772 Toise entsprechen 3,45 km1772 t. wohl ein  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 60 Toise entsprechen 116,90 m60 t zu hoch! nur von 1° 53′ 7″)[.] Anmerkung des Autors (am linken Rand) Aetna nach Delucscher
Formel  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 1.672 Toise entsprechen 3,26 km1672 t.[,]
  Kommentar Ulrike Leitner
Die barometrische Höhenformel von Jean André de Luc berücksichtigt Luftdruck- und die Temperaturdifferenz zwischen Meeresspiegel und Höhe, die von Shuckburgh und Le Roy auch die Luftfeuchtigkeit. Unterwegs hat Humboldt manchmal eine vereinfachte Höhenformel zur schnelleren Berechnung verwendet. Nach der Rückkehr hat Oltmanns nach der Formel von Laplace alle Höhen nochmals präzisiert. Zu den verschiedenen Methoden der Höhenmessungen vgl. Brand 2015, 45–49, und zu den Messungen des Vesuv (z. B. Shuckburghs Höhenmessung im Jahre 1776) vgl. Humboldt 1814–1825, I, 130.

 [Schließen]
Shuckb. Formel  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 1.713 Toise entsprechen 3,34 km1713

Aber ohne refraction.   Kommentar Ulrike Leitner und Humboldt 2000
Vgl. Le Roy 1790, 233–246. Die von Humboldt angegebenen Zahlen finden sich 240 und 244—246.

 [Schließen]
General le Roy
hat gefunden[,]
daß diese nach der Luftbeschaffenheit beider Stationen
von 1⁄24 bis ⅓ des Bogens betragen kann. Die ungün-
stigste refraction giebt mir für den Pic  Lieue: Längenmaß (Frankreich), 43,9 Lieue entsprechen 195,11 km43,9[,]
die günstigste  Lieue: Längenmaß (Frankreich), 56,2 Lieue entsprechen 249,78 km56,2 lieuex, erstere 2° 11′ 42″[,] leztere
2° 48′ 45″. Aber was heißt günstigste refraction? Die
größte[,] welche bisher auf dem festen Lande u zwar in
England beobachtet wurde. Wer hätte sonst geglaubt[,] daß
sie über ⅐ (wie   Kommentar Ulrike Leitner
Boscovic war ein kroatischer Mathematiker, Physiker, Dichter und Astronom, der lange in Italien lebte und mehrere Bücher auch zu astronomischen und physikalischen Fragen verfasste, z. B. Boscovich 1770. Humboldts Bemerkung bezieht sich auf die Diskussion über den Einfluss der terrestrischen Refraktion (Strahlenbrechung in der Erdatmosphäre) auf die Höhenmessungen. Vgl. Humboldt, „Essai sur les réfractions astronomiques dans la zone torride […]“, in Humboldt 1808–1811, II, 109–147.

 [Schließen]
Boscowich
sie annahm) gehen könne u
doch ist sie oft ⅓! Die Küste von Corsica wird mehr-
mals alle Jahre von dem Kalkhügel notre Dame de
la Garde
bei Marseille ( Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 85 Toise entsprechen 165,61 m85 t über dem Meere) gesehen u
doch sind die höchsten Berge auf Corsica nur innerhalb der Zeilemonte rotondo
 Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 1.371 Toise entsprechen 2,67 km1371 t.[,] monte d’oro  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 1.361 Toise entsprechen 2,65 km1361 t. nach   Kommentar Ulrike Leitner und Humboldt 2000
Vgl. Perny de Villeneuve 1790, 8.

 [Schließen]
Perny de Villeneuve
! [...]  über den ursprünglichen Text geschriebenDas
Feuer des Pharus zu Alexandrien wird bis  Milla: nautisches Längenmaß (Spanien), 25 Milla entsprechen 46,30 km25 Meilen weit
in See gesehen, u hatte der Pharus auch  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 60 Toise entsprechen 116,90 m60 t.[,] so war
er doch nicht  Legua: Längenmaß (Spanien), 6 Legua entsprechen 33,43 km6 leguas weit sichtbar. Die Weitsichtigkeit
auf dem MeereAnmerkung des Autors (am linken Rand) Diese Erzählungen[,] wie weit
man Berge im Meere gesehen[,]
sehr ungewiß wenn im über den ursprünglichen Text geschriebenvon(?) Osten
od Westen her, sezen Zufäl
ligkeit voraus[,] daß der mit
dem besten Chron. versehene
seiner Länge gewisseste auch das
Glük hat[,] den heitersten Horizont zu
finden[.]
Von Siges aus an der
catalanischen Küste sieht
man von flachem Boden
aus (wie in Barcellona
vom Montjouy) die  Legua: Längenmaß (Spanien), 30 Legua entsprechen 167,16 km30 l.
entfernte Küste von
Mallorca.   Kommentar Ulrike Leitner
Der höchste Berg Puig Major in der Sierra de Tramuntana misst 1.445 m.

 [Schließen]
Sollte Mallorca wirklich  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 1.500 Toise entsprechen 2,92 km1500 tois.
hohe Berge haben?
Ich
zweifle sehr!
ist ein sehr seltsames Phänomen

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I], hg. v. Carmen Götz und Ulrike Leitner unter Mitarbeit von Sandra Balck, Linda Kirsten, Ulrich Päßler, Eberhard Knobloch, Oliver Schwarz, Laurence Barbasetti und Regina Mikosch. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0016412/14v


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016412/14v