Faksimile 13r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 13r23 zupassiren. Aber der Strohm zog uns so sehr gegen
Südwesten dem Infierno zu, daß man mit einbrechen
der Nacht es nicht wagte, den Weg fortzusezen. Unbe-
kannt mit der Gefahr[,] in der wir uns zwischen diesen
Felsinseln befanden, beschloß man daher[,] die innerhalb der Zeilebis Anbruch
des Tages zwischen der Allegranza u Rocca del Este
gegen Nordost zu   Kommentar Carmen Götz
Virieren: schwenken, drehen; vgl. das auf Bl. 2v erwähnte Wendemanöver virer de bord.

 [Schließen]
viriren
. Man betrachte [sic] dies wie einen
Spaziergang, ohne zu wissen (wie uns die erfahrensten Pi-
loten in Orotava versicherten)[,] daß wir gerade den ge-
fährlichsten Ort gewählt. Gerade diese Rocca del Este[,]
um die wir uns 5–6 St. lang drehten[,] ist wegen
ihrer fürchterlichen Ziehkraft, die sie gegen alle Schiffe
selbst in großer Entfernung ausübt[,] berufen. In
der That befanden wir uns auch schon um 12 Uhr
in einer Gefahr, die nur darum weniger Eindruk machte,
da sie nur wenige Minuten lang von Sachkundigen er-
kannt werden konnte u weil man sich ganz passiv da-
bei verhalten mußte. Der   Kommentar Carmen Götz
Einheit auf dem Seekompass. Vgl. die Anm. zu Bl. 7r.

 [Schließen]
Rumb
stand gegen Nordost.
Die Felseninsel, eine wahre Burg von allen Seiten
senkrecht abgestürzt im Meere, lag weit entfernt in
Südost. Aber innerhalb der ZeileDer Strohm zog die Fregatte der Insel
zu, man rechnete auf die weite Entfernung u den
Wind, ohne zu bedenken[,] daß es gerade der Haupt
fehler unseres Schiffes ist, wegen seiner Masse von
den   Kommentar Carmen Götz
Frz., (Meeres-) Strömungen.

 [Schließen]
Courants
weggezogen zu werden[,] ohne dem Seegel
zu gehorchen. Je näher dem Felsen[,] desto mehr nahm
die Ströhmung zu. Nun traten wir ihm gar so nahe,
daß kein Wind mehr in die Segel blies. Das Vorder-
theil des Pizarro kam der Felswand auf einen Stein-
wurf nahe. Ein horror de tiempo, wie man sehr
charakteristisch im Spanischen sagt, dauerte es bis die
  Kommentar Carmen Götz
Von frz. poupe: Heck.

 [Schließen]
Puppe
passirte. Sie streifte so nahe vorbei[,] daß
keine Schifesbreite zwischen ihr u der Rocca war. Zum
Glük war nach   Kommentar Ulrike Leitner
Vermutlich der britische Admiral George Anson, der 1740–1744 eine Weltreise unternommen hatte. Vgl. Anson 1749.

 [Schließen]
Anson's alter Lehre
das Meer so
tief als die Küste hoch u wir entrannen der
Gefahr. Mit einer   Kommentar Carmen Götz
Frz., Breitseite.

 [Schließen]
bordée
weit gegen Norden
gewannen wir es[,] Morgens am 18ten Jun. den
Kanal zwischen Allegranza u Mont. Clara zu

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I], hg. v. Carmen Götz und Ulrike Leitner unter Mitarbeit von Sandra Balck, Linda Kirsten, Ulrich Päßler, Eberhard Knobloch, Oliver Schwarz, Laurence Barbasetti und Regina Mikosch. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0016412/13r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016412/13r