Faksimile 110r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 110r59

Höchste[r] Punkt des Gebirges
Waldai westlich von der
Station(?) Stadt Waldai  Pied: Längenmaß (Frankreich), 1.021 Pied entsprechen 331,62 m1021 Fuß  über der Zeile=  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 170 Toise entsprechen 331,23 m170 t
Quellen der Wolga  am rechten Rand Terlezki nomme
lac Ostaschkowi source du Volga
802 pies angl.
Anmerkung des Autors (am unteren Rand) Helmersen m’a nommé
le lac où naît le
Wolga Lac Ptersch
et le lac Ptersch
gît un peu `l’occ
du Ozero
Seliger duquel
naît le Selischa-
rofka
Reka
 Fuß: Längenmaß (Preußen), 800 Fuß entsprechen 251,08 m800 F. =  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 133 Toise entsprechen 259,14 m133.t.

Helmersen.

Commandant Sulkofski in Orenburg
(Bochara)

Baikal See (Hansteen[)]

Bar. oscillirt zwischen 737mm
u 710mm. Hansteen
Astr. Nachr. 1829 p 327
trokne Luft Strahlung.
zwischen Tobolsk und Irkutzk.
Dec Jan. –20° bis
–34° R.

Chron. v. Arnold von +6″
auf +29″ angekom̅en!

Aber  Vermutlich ein von Heinrich Johannes Kessels gefertigtes Instrument.

 [Schließen]
kessels
nicht über 3″. Ganz geändert p 327 (Hansteen)

si l’on supposoit 723 mm 320,5 lignes on trouve Baikal  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 231 Toise entsprechen 450,08 m231 t . j’ai donné su ma Carte  Toise: Längenmaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 250 Toise entsprechen 487,10 m250 t

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Fragmente des Sibirischen Reise-Journals 1829 [= Tagebücher der Russisch-Sibirischen Reise I], hg. v. Tobias Kraft und Florian Schnee unter Mitarbeit von Ulrich Päßler. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0005449/110r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0005449/110r