Faksimile 75r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 75r119

De la seconde Classe du Gymnase
de Kroze
dans le Gouvernement
de Wilna
exilé comme simples
soldats d’Infanterie

à Orsk: Jean Witkiewicz
âgé alors de 14 ans

à Werche Uralsk. Aloisius Pässe über den ursprünglichen Text geschriebenleck
âgé alors 1 über den ursprünglichen Text geschriebende 17 ans

à Troizk: Victor Iwaschkewicz
âgé alors de 13 ans

Anmerkung des Autors (innerhalb der Zeile) sind alle 3 Officire
auf meine bitte geworden
Witkiew. hat seitdem
inter. Reise nach Khiwa
gemacht
⎡ich sah ihn die
Nacht 19. Sept. 1829
in Orsk, wohl der Wi[t]kewitsch von Gr Nesselrode selbst
Witkiewitsch genant (Kaboul 1839.)

Adelsstand wiedergeben ersten zur
Grenz Com. in Orenburg weil kirg.
und pers. weiß, die 2 lezten
erlauben ein(?) avanc. als
Unter Officire u Officire.


  Kommentar Florian Schnee

Für den Vatersnamen des jungen russischen Botanikers Ivan Ivanovič Karin finden sich in Humboldts Reisetagebuch statt des üblichen Patronyms verschiedene Varianten der Form Ivanov-Syn (Sohn des Ivan): Iwanowsin (Bl. 75r), Iwanowsen (Bl. 124v u. 142r) und die eingedeutschte Form Iwanow Sohn (Bl. 144r), im Brief an Cancrin vom 26. September 1829 zudem die Schreibung Iwanow-Sin (Humboldt 2009a, 190 mit Anm. 5).

Weitere InformationInformationen ausblenden
 [Schließen]
Iwan Iwanowsin Karin

 In einem Brief an seinen Bruder Wilhelm vom 25. September 1829 schreibt Humboldt über Karin: Il y a ici un jeune Cosaque de 20 ans bas officier qui s'occupe avec ardeur d'hist[oir] nat[urelle]. Il nous a donné des insectes et des plantes déterminés par lui [...]. C'est un charmant jeune homme de parents trés pauvres! (Humboldt 2009a, 187, Nr. 59).

 [Schließen]
âgé de 20 ans bas officier

dans la Chancellerie des Co-
saques d’Orenbourg

Moscau studiren Befreiung von
Cosaquen Dienst  Unleserliche Stelle (3 Wörter) [...]  über den ursprünglichen Text geschriebenden schon sein verstorbener
Bruder durch F. Wolkonski erhalten. 2 andere Brü
der dienen als Cosakken Officiere. (Malka (Kund(?) Unleserliche Stelle [...]
 Unleserliche Stelle (2 Wörter) [...] 387
M Unleserliche Stelle [...]  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]


1) an Suk und Surgut
2) Seriewkische  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] alle  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]
 Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] Schie Unleserliche Stelle [...]
 Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]
110 F Unleserliche Stelle [...]
 Unleserliche Stelle [...]
 Versta: Längenmaß (Russland), 100 Versta entsprechen 106,68 km100 W. de Buguruslan
3) an den
4) bei Twer
5) Turk
6)
7)


Wolga 9 Fuß Novie Kosti
sche
Lr 4.3
... 11,3 ...
3 Sag

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Fragmente des Sibirischen Reise-Journals 1829 [= Tagebücher der Russisch-Sibirischen Reise I], hg. v. Tobias Kraft und Florian Schnee unter Mitarbeit von Ulrich Päßler. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0005449/75r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0005449/75r