Faksimile 42r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 42r79

contradiction avec celle à
19 J. 2 h ½ soir près Bergski.
Les 2 obs. également bonnes.
Il est probable que la tem-
pête du 20 Juillet au ma
tin a déjà fait baisser de
8-9 millimètres le Bar. à
Bergski. Après la tempête le
Bar. à Barnoul sera remon
té quoique pendant tout mon
séjour à Barnoul le tems ora
geux, Soleil suivi de grêle et
soleil encore, quoique peu
de vent. Barnoul probable
ment prus bas que Cathar.
et presque égal
à Moscou (p. 51.) Le mercure
gèle tout les 2-3 ans à
Barnoul; reste souvent gelé
des semaines entères. Tous
les ans th. a – 30° R.

Aufgeklebte Notiz des Autors (am linken Rand)

Faksimile 41r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 41r

sic. ex  Gebler und der im Anschluss erwähnte Frolov hatten laut Rose in Barnaul ein Museum mit Sammlungen zur sibirischen Flora und Fauna, zu Mineralogie und Bergau im Altai, zur Regionalgeschichte und den lokalen Ethnien eingerichtet (vgl. Rose 1837/1842, I, 519f.).

 [Schließen]
Dr. Gebler à Barnaoul

mines de Kolywano-Woskresensk
Int. Mr. de Froloff.
Zmenogorsk
Syrïaenofsk (or nativ)
  Kommentar Florian Schnee
Das von Gustav Rose erstmals beschriebene Tellursilber aus der Silbermine Sawodinski im Altai (vgl. Rose 1837/1842, I, 520, 590, 614-617). Seit 1843 wird es als Hessit bezeichnet.

 [Schließen]
argent vitré
de la mine de Zawodinsk
Monts Altaï.
Loux rouge (Canis alpinus? Pall
Zoogr. rosso-asiat. I, p. 34) de
l’Altaï.
sic   Kommentar Florian Schnee
Vermutlich der Orenburger Naturforscher und Offizier Grigorij Silovič Karelin.

 [Schließen]
Mr. Karoline
ami du Mr
Zoubkoff à Moscou.

Faksimile 41v | 41v

 Textverlust (1 Seite) [...]

Barnaul le 23 Juillet/4 Août

observé l’Incl. et les oscill.
un peu au Nord devant la
ville
sur le bord de l’Obi loin
des maisons. 6 h ½ mat.

Aigu. B

perp. 284° 29′. 106.  390.30. 195.15.. 15.15.

68° 11. 6. 67°38. 36. en haut bas

195. 15. 180.    15°15′

tourné l’A. sur les pivots

perp. 106. 18. 284.32. 390.50. 195.25.. 15.25.

68° 14. 7. 67.35. 38.

195. 25. 180     375. 25. 15. 25.

pôles tournés

perp. 284.37. 106.10. 390.37.

195.18′ 180.   375.18′. 15°18′

pivots p. 283°30. 107.23. 390.53.

197°26.. 69. 7.

10

15.26 67.42.

41.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Fragmente des Sibirischen Reise-Journals 1829 [= Tagebücher der Russisch-Sibirischen Reise I], hg. v. Tobias Kraft und Florian Schnee unter Mitarbeit von Ulrich Päßler. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0005449/41r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0005449/41r