Faksimile 2v
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 2v

Marquis de Paulucci Riga C. d'Aix 1818
C. de  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] 1822

General Araktschajew

Cte Kotschubey

Speransky

Shindovinsky(?)

Ctes Grudzinsky(?) (Pr(?) Lawit)

A/St.(?) Stroganow (Lord Strangford)

Pr Alexandre de Würtemberg

Cte Polier

Dr.(?) Porrini(?)

Ch(?) de Finlande

Pr Lieven

Ssergei [sic] Glinka historien(?)

 Unleserliche Stelle (2 Wörter) [...] Alex. Schischkow

Pr Wolchonsky

Anmerkung des Autors (am rechten Rand) [Beginn Spaltensatz] [Neu Spalte] Geogn
astr(?)
 Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]
bar(?)
 Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]
[Neu Spalte] Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]
veget(?)
[Ende Spaltensatz]

Capt  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] Lasarew

Capt  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] ( Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] Zemla(?)) 1822

Bn Wrangel 1827(?)

Timkowski (China)

Graf Mathieu Wielhorski

 am linken Rand⎡ mit  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]
 Unleserliche Stelle [...] Fjerow sehr
jung
(?)

sonst(?)
ohne
platin

 Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] Belimbay(?)
 Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] plat aber(?) osm
iridiridium auch bei(?)
Kischtim  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]
Plat(?) ist(?)  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]
 Durch Überschreibung unleserliche Stelle (1 Wort) [...] (kein osm
irid.iridium um(?)
Tagilsk[).]


noch(?) westl von(?)
Palefski riv Refda
(Refdin innerhalb der Zeilesk) ☉
nördlich(?)


Bissersk sur la
Koiva (Tchussow
au(?) SO du Katsch
kanar

 Über den hier skizzierten Reiseverlauf und die vor Ort untersuchten geologischen Proben äußert sich Rose ausführlich: Wir verliessen Katharinenburg am frühen Morgen und in einem ziemlich grossen Zuge, da alle unsere Freunde von Katharinenburg uns bis zum nächsten Seifenwerke Pyschminsko-Kljutschewskoi bei dem Dorfe Pyschma, 10 Werste von Katharinenburg begleiteten. […] Jenseits des Dorfes Mostowaja liegen zwei Goldseifen Malo Mustowskoi und Werchoturskoi, die noch zu dem Katharinenburger Bergamte gehörten, und die wir besuchten, da sie nicht weit von unserm Wege entfernt waren. […] Wir kamen noch durch die Dörfer Pjankowa und Schaiduricha, in welchem letztern die Pferde gewechselt wurden, die wir in Mostowaja erhalten hatten. Spät in der Nacht um 2 Uhr erreichten wir endlich das Ziel des Tages, Newjansk. (Rose 1837/1842, I, 281, 288, 291).

 [Schließen]
Syschmin.
Mostowaya (?)
Neviansk

(Mr Lubinow)

 Die Quelle, vermutlich ein von Terletzky veröffentlichter Brief, konnte bisher nicht erschlossen werden. Terletzkys Höhenmessungen des südlichen Urals, die 1829 auf Grundlage eines Beitrags in der Nordischen Biene in zahlreichen Fachjournalen veröffentlicht wurden, können hier nicht gemeint sein. Vgl. etwa die Berichterstattung zu Terletzkys Messungen im Journal für die neuesten Land- und Seereisen (Friedenberg 1829, 369f.).

 [Schließen]
aus Oberst Terletzki

brief(?): Tomsk  Sažen: Längenmaß (Russland), 37 Sažen entsprechen 78,81 m37 Sag.  Unleserliche Stelle (2 Wörter) [...]
Schlangenberg  Sažen: Längenmaß (Russland), 160 Sažen entsprechen 340,80 m160 S.
Koliwanskoi Sav.  Sažen: Längenmaß (Russland), 204 Sažen entsprechen 434,52 m204 S
riv Smolenska affl. de l'Irtisch  Sažen: Längenmaß (Russland), 110 Sažen entsprechen 234,30 m110 S.
Petersbourg  Sažen: Längenmaß (Russland), 28 Sažen entsprechen 59,64 m28 S. (égl. Casan)

alte Messungen
 Die hier notierten Ortsnamen ergeben eine zusammenhängende Reiseroute, tatsächlich eine Passage am Osthang des nördlichen Urals, von Verchotur’e ansteigend bis auf den Pavdinskij Kamen. Die von Humboldt übernommenen Höhenangaben beziehen sich vermutlich auf ein Werk der Autoren Muller (oder Müller) und Sinclair. Weder das Werk noch die Autoren konnten bisher ermittelt werden.

 [Schließen]
Passage(?) de l[']Ural au N
 Unleserliche Stelle [...] Muller et Sinclair

Werchoturie ville  Pouce: Längenmaß (Frankreich), 27,63 Pouce entsprechen 74,79 cm27po,63 Par
haut  Toise: Längemaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 58 Toise entsprechen 113,01 m58t sur mer

Selo Spasskoi  Toise: Längemaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 166 Toise entsprechen 323,43 m166t

village Pawdinskaja  Toise: Längemaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 185 Toise entsprechen 360,45 m185t

Kurga  Toise: Längemaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 288 Toise entsprechen 561,14 m288t

Pawdinskoi Kamen  Toise: Längemaß (Frankreich), Humboldt verwendet auch die griechische Bezeichnung 'hexapus' (6 Fuß), 58 Toise entsprechen 113,01 m437t p 44

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Fragmente des Sibirischen Reise-Journals 1829 [= Tagebücher der Russisch-Sibirischen Reise I], hg. v. Tobias Kraft und Florian Schnee unter Mitarbeit von Ulrich Päßler. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0005449/2v


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0005449/2v