Faksimile 141r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 141r


Magnifié.  Unleserliche Stelle (2 Wörter) [...]
Alluvions
cuivre?
Taganay,
Kischtim und
 unter der ZeileCorindon

Mugodjunsche Berge
 Vermutlich das Ustjurg-Plateau.

 [Schließen]
Plat.
zw. Aral und
Casp.
600 Fuß.
Aral 115 F. über
Casp.

Djambouk Karagay

Slat. 370m Kupfer
Taganay  Pied: Längenmaß (Frankreich), 3.675 Pied entsprechen 1,19 km3675 p.  Unleserliche Stelle (2 Wörter) [...]
2566  Unleserliche Stelle [...]

 am linken Randpag a’.

Stalist–Bücher
Gouv.  Vermutlich Aleksej Michailovič Kornilov, der von 1806-1807 Zivil-Gouverneur des Gouvernements Irkutsk war.

 [Schließen]
Karniloff
. Irkutz.
Gen. Arsenief.
Caucase Braniefski

 am linken RandMajor Brösike
(Bialistok)

Tag
2164 über Slat
1149 Kupfer
3313

SS 8′ Slat

Alexandr


Weitere InformationInformationen ausblenden
 [Schließen]
Sopka (Ural) Spiz[e]
 Pied: Längenmaß (Frankreich), 715 Pied entsprechen 232,23 m715 F. über
 Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]

Mines de Kolivan

La riche et nouvelle mine d’argent
de Savodinski  Versta: Längenmaß (Russland), 40 Versta entsprechen 42,67 km40 W. à l’oc.
de Sirianofski, à 6 W. du villa
ge de Talofka ou Condratijeva.
Gehalt 8 sol. Tiefe 12 Sag.
Puit[s] à Sirianofski 8°,7 R
air 18° mais à peine 4 pies
de profond. Couches supérieures!

5 Juillet n. St. Sturm an Pruth
24–28 Jul – große Hize. Franken, Ungarn, Schlesien
 Laut Hoffs "Verzeichnis von Erdbeben, vulcanischen Ausbrüchen und merkwürdigen meteorischen Erscheinungen" herrschten im Juli 1829 in Madrid Dürre und Wassermangel (Hoff 1833, 336).

 [Schließen]
15 Jul. Madrid 30° R
.
10 Jun. Sturm Schneekoppe.
28–30 Jul.  Hoff vermerkt unter Verweis auf die Preußische Staatszeitung 235 (1829), dass sich in Neusohl, Ungarn am Abend des 30. Juli 1829 ein Erdbeben, ohne Schaden ereignet habe (Hoff 1833, 430).

 [Schließen]
Erdbeben in Ungarn

27. Jul. Nachts Phosphorescenz des Zobtenberges.  am rechten Randpag. a’

Chaleur souterraine

relevé des puits et sources dont nous
avons observé la température:
 am rechten RandKlichofka 2°,1
 am rechten Rand
Condrovinsk 1°,9

Moscou
Bogodorac 4°,2 R. Mai fin
Boracova 4°
 am linken Rand4 variables
lat. long.
prof. sai
son

Casan
Sabakana 4°
Sosnovska 3°,9
Kungur glace p. 117
Atschitskona 4°
Klenovskoi 3°,2 mais

Catherinb. Juni
Kuschwa 4°,2
Mines p. 29. 47. 48. 61. 83. 91.
Bogoslofsk 2°

Tobolsk 4°,3
Bakschewa 2°
Tschestowski 2,1.
Ribera 2,5 (I, 75)
+ Cargazki 5°.
+ Barnaul 7,3
Schlangenb. 2° (Di Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] )
Ust Kamen 4,8
Omsk 2,8. Schankin 1°,3. Paludinkos (I, 61)
Presnofskaya 4°,2
Kanakulkaya 4°.
Troitzk 2,8.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Fragmente des Sibirischen Reise-Journals 1829 [= Tagebücher der Russisch-Sibirischen Reise I], hg. v. Tobias Kraft und Florian Schnee unter Mitarbeit von Ulrich Päßler. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0005449/141r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0005449/141r