Faksimile 127r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 127r2

Nomenclatur

Orenbourg
Colonel des Cosaques Timaschof
Lieut. Gén. Wesselitzki Gén. Essen
Général Stelig
Col et Commandant Zeokowski
Lieut gén. Djemtschussnikof.
Cons. d’État Souschkof beau[ -
]
frère de Mr Paschkof
( Rose vermerkt in seinem Reisebericht, dass die Exkursion nach Sol'-Iletzk in Begleitung des Herrn Vicepräsidenten v. Perowski aus Petersburg erfolgte, mit dem die Reisegesellschaft zufällig [...] in Orenburg zusammengetroffen war (Rose 1837/1842, II, 204; vgl. ERST, Bl. 55r u. 55v). Gemeint ist demnach der General, Staatsmann und Mineraloge Lev Alekseevič Perovskij, der 1829 Vizepräsident des Departements der Apanagen im Ministerium des kaiserlichen Hofes war. Rose benannte 1839 das Mineral Perowskit nach dem späteren russischen Innenminister und Staatsratsvorsitzenden.


Weitere InformationInformationen ausblenden
 [Schließen]
Mr de Perofski.
) Agapief Adj

Astrachan
Mirza Abdulla Vasirof der
gelehrte Persische Munshu.
Mad. Wartanof la belle Arménienne. Geblitsch Vice Gouv.
 Oberst Petrof (Cosak) u Frau Ossipof Gouvern.Astalopo   Kommentar Florian Schnee

Der russische Dichter, Übersetzer und Theaterdirektor Nikolaj Fedorovič Ostolopov war seit 1829 Direktor einer Bank in Astrachan. Ehrenberg berichtet in seinem Tagebuch vom 13. Oktober 1829 über eine Begegnung mit Ostolopov (vgl. ERST Bl. 62v).

Weitere InformationInformationen ausblenden
 [Schließen]

poète Dir. de la banque
Johannes Apoth Chimiste. – Capt
Krüger
. Mer Casp. Prozeß –  Ehrenberg zufolge lautete der Name Jebrisnow.

 [Schließen]
Gevrinof
Dampfboot S. Wolga
Sapodjnikof (Fischereien v Kurakin) – Mr Glen avec
second Mr Normann (de Sapodj ) – Comtesse Zevalovski
Col Lazaref Com. de Tebriz – Iwanof son Oncle (bal)
Fräulein Caphengst erste Ehe Herr v Piper; zweite Général
Sovarikin.

Tobolsk
Génér. Gouv VellaminofGouv. Nagibin Cons. d’État
Etatsrath Albert, Dr Fiant  Der in Potsdam geborene August Fiandt war, nachdem er 1823-1827 in Dorpat Medizin studierte hatte, in Tobolsk Gefängnisarzt und schließlich Mitglied der Medizinalverwaltung geworden.

 [Schließen]
aus Berlin
– Postdirec-
tor Cons. d’état actuel Müller, Bn Krudner, Pro
cureur v Saltikof u Jermolof  Dmitrij Nikolaevič Ermolov war seit 1827 Adjutant vom Ivan Aleksandrovič Vel’jaminov, dem Generalgouverneur von Westsibirien.

 [Schließen]
Adjudante

Mrs Alabief et Chatilof

Tomsk
Gen Maj Litvianof

Bogeslafsk
Oberbergm. Berger – Hüttenverwalter Ostermeyer
Turünsk. – Protosof élève mit uns gereiset Dr
Wagener Ins. v Jefl Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] . – Ilman

 Humboldt und seine Begleiter hatten sich am 9. und 10. Juli 1829 in der Eisenhütte bei Jekaterinburg aufgehalten.

 [Schließen]
Mursinsk
.
Comend. kokovin   Kommentar Florian Schnee

Kokovin war Direktor der Steinschleiferei in Jekaterinburg.

Weitere InformationInformationen ausblenden
 [Schließen]
v. der Schleiferei – Catherinb.

 Vgl. Honigmann 2014.

 [Schließen]
Kuschwa

Oberberghauptmann Iwanof Oberhüttenverw Wolkof

Orenburg


Weitere InformationInformationen ausblenden
 [Schließen]
Gumeschefskoi

Mr Solomirski. Oberhüttenverw. Wolkof

 am rechten Rand Werchni Turinsk
Commendant Mas-
cuin.

Nischney Isets
Commend. Podoxionof (Saint Lamma)

Nischney Turinsk
Comend Golachof  am rechten RandGolachofski Kovenko Chine.

Beresofsk
Oberhüttenverw. Kokscharof. Bergmeister Völkner
Mr Katschka. Mr Tscheikofski élève

Barnaul
Oberbergh. Froloof. Dr Gölber – Oberhüttenverwalter
Tschernizin. (Peschkof Kaufmann Warthe)

o-o-o Cont.  Vgl. Bl. 124r.

 [Schließen]
p 32

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Humboldt, Alexander von: Fragmente des Sibirischen Reise-Journals 1829 [= Tagebücher der Russisch-Sibirischen Reise I], hg. v. Tobias Kraft und Florian Schnee unter Mitarbeit von Ulrich Päßler. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0005449/127r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0005449/127r