dt.-russ. Ethnograph, Altertumsforscher und Nationalökonom; geb. in Charkow; dort Studium der Rechtswissenschaften; Ministerialbeamter in St. Petersburg, 1826 korresp. Mitglied der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, 1829 Stellvertreter des Leiters der südrussischen Seidenraupenzucht Christian von Steven; 1834-1835 Zeitungsredakteur in St. Petersburg; 1837 Adjunkt für Statistik an der Akademie; 1845 Mitbegründer der Kaiserlich-Russischen Geographischen Gesellschaft.


    Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Петр Иванович Кеппен;
  • Peter Ivanovič Koeppen;
  • Koppen;
  • Peter von Köppen

Erwähnt in Briefen

Datum Korrespondent Ort
1854 An Christian Gottfried Ehrenberg
Potsdam

Die Erstellung der Datenbestände der Register ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de

Zitierhinweis

Keppen, Petr Ivanovič. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0017004


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0017004