1802 Conchocando (Kazike) der Puruay in Licán am Chimborazo, 1802 Kazike in Licán (Ekuador), seit 1800 Cacique-gobernador der indigenen Bevölkerung von Quito, Ibarra, Otavalo, Licán und Riobamba; hatte gute Kontakte zu den spanischen Beamten und setzte sich erfolgreich für die Verbesserung der Lebensbedingungen der indigenen Bevölkerung ein. Vgl. Segundo E. Moreno Yánez: Don Leandro Sepla y oro, un cacique andino de finales de la Colonia: Estudio biografico. In: Memorias del primer simposio Europeo sobre Antropología del Ecuador. Instituto de Antropología Cultural de la Universidad de Bonn


    Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Leandro Zepla y Oro

Nachweise in gedruckten Editionen

Briefe der Reise in die amerikanischen Tropen

Humboldt, Alexander von (1993): Briefe aus Amerika 1799-1804. Bearbeitet von Ulrike Moheit. Berlin: Akademie Verlag (Beiträge zur Alexander-von-Humboldt-Forschung, 16).

    In den Quellen
  • Nr. 76
  • Nr. 89

      Die Erstellung der Datenbestände der Register ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de

      Zitierhinweis

      Sepla y Oro, Leandro. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0015817


      Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

      https://edition-humboldt.de/H0015817