südamerikanischer Schriftsteller; Historiker der späten Inkakultur und der frühen Kolonialzeit Perus; Sohn des spanischen Eroberers Sebastián Garcilaso de la Vega y Vargas und der Inkaprinzessin Ñusta Chimpu Occllo; Verwandter des letzten Inkaherrschers Atahualpa; seit 1559 in Spanien, zeitweise in Portugal; schrieb die Geschichte der Inkas nach der Überlieferung seiner indigenen Vorfahren und eigenem Erleben


    Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • El Inca Garcilaso de la Vega

Nachweise in gedruckten Editionen

Briefe der Reise in die amerikanischen Tropen

Humboldt, Alexander von (1993): Briefe aus Amerika 1799-1804. Bearbeitet von Ulrike Moheit. Berlin: Akademie Verlag (Beiträge zur Alexander-von-Humboldt-Forschung, 16).

    In den Quellen
  • Nr. 76

      Humboldt-Spiker Briefwechsel

      Humboldt, Alexander von; Spiker, Samuel Heinrich (2007): Briefwechsel. Herausgegeben von Ingo Schwarz unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch. Berlin: Akademie Verlag (Beiträge zur Alexander-von-Humboldt-Forschung, 27).

        In den Quellen
      • S. 322

          Die Erstellung der Datenbestände der Register ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de

          Links zu externen Ressourcen

          GND-ID: http://d-nb.info/gnd/118716344

          Zitierhinweis

          Garcilaso de la Vega. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0013342


          Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

          https://edition-humboldt.de/H0013342