Gobernador und Capitan General von Venezuela; 1796 Hauptmann (Capitán) der Infanterie von Aragón, Teilnahme am Kampf gegen die Mauren in Afrika; 1798 Ankunft in Venezuela mit seinem Onkel Manuel de Guevara y Vasconcelos; Eintritt in das Batallón Veterano von Caracas, bald darauf Kommandant in Nueva Barcelona, Kämpfte im Unabhängigkeitskrieg auf seiten der Royalisten; unterlag Simón Bolívar 1813 bei San Jose de Cúcuta; kämpfte 1817 gegen José Antonio Páez in der Provinz Apure; 1819 Stellvertreter des verwundeten Generals Morillo und Gobernador und Capitán General der Provinz Venezuela; nahm am Waffenstillstand zwischen Bolívar und Morillo teil. Bei der Nachricht von der Schlacht bei Carabobo ging er nach Puerto Cabello


Nachweise in gedruckten Editionen

Briefe der Reise in die amerikanischen Tropen

Humboldt, Alexander von (1993): Briefe aus Amerika 1799-1804. Bearbeitet von Ulrike Moheit. Berlin: Akademie Verlag (Beiträge zur Alexander-von-Humboldt-Forschung, 16).

    In den Quellen
  • Nr. 32

      Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

      Zitierhinweis

      Correa y Guevara, Ramón . In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0013184


      Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

      https://edition-humboldt.de/H0013184

      Versionsgeschichte

      Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit • hervorgehoben.