französischer Naturwissenschaftler; 1794 Professor für Naturwissenschaften im Collège von Sorèze, 1798 für Grammatik in der École centrale und 1802 für Naturgeschichte in Herault, 1802 vorgesehen als Prof. für Naturgeschichte an der École de médecine und Direktor des Botanischen Gartens in Montpellier.


Erwähnt in Tagebüchern

      Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I]

    • 15r

Erwähnt in Sacherläuterungen in Tagebüchern

      Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I]

    • 15r

Die Erstellung der Datenbestände der Register ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de

Links zu externen Websites

GND-ID: http://d-nb.info/gnd/117651915

Zitierhinweis

Draparnau, Jacques-Philippe-Raymond. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 3 vom 14.09.2018. URL: https://edition-humboldt.de/v3/H0012379


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0012379