französischer Kolonialverwalter; Gouverneur von Französisch-Guayana; 1793 Mitglied im Revolutionstribunal von Rochefort und Brest; 1794 nach Guadeloupe gesandt, um die Befreiung der schwarzen Sklaven durchzuführen und die Engländer zu vertreiben, die die Insel besetzt hatten; besiegte die Engländer zur See; ließ Hunderte von Weißen füsilieren und wurde der Robespierre der Inseln genannt. 1795 erhielt er als Mitarbeiter Lebas, beide wurden 1798 zu Agenten des Direktoriums in Paris ernannt; 1799 Agent des Direktoriums in Cayenne; 1810–1817 Kommissar der franz. Regierung in Cayenne


Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Hugues, Victor . In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0012045


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0012045

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit • hervorgehoben.