schwedischer Naturwissenschaftler und Forschungsreisender; Schüler Linnés; unternahm nach Ideen Linnés und mit Hilfe von Subskriptionsgeldern, nach Erwerbung der Sprachkenntnisse eine Reise nach Kleinasien, Ägypten und Palästina, um die Naturgeschichte dieser Länder zu beschreiben; erkrankte und starb bei der Rückkehr in Smyrna; seine Sammlungen kamen ins Stockholmer Museum, Linné gab seine Reisebeschreibung heraus


    Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Frédéric Hasselquist

Erwähnt in Tagebüchern

      Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I]

    • 21v

Erwähnt in Sacherläuterungen in Tagebüchern

      Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I]

    • 21v

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Hasselquist, Fredrik. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0011683


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0011683