bekannt als „Governor Pownall“; britischer Politiker und Altertumswissenschaftler; 1753 Stellvertreter des Gouverneurs von New York; 1757 Governor von Massachusetts; kämpfte im Siebenjährigen Krieg in den USA (1754–1763) auf Seiten der Briten erfolgreich gegen die Franzosen; 1759 Governor von South Carolina; 1760 Rückkehr nach England; trat für eine Oberhoheit Englands über die nordamerikanischen Kolonien ein, wollte diesen jedoch mehr Handels- und Wirtschäftsfreiheit einräumen; trat im Parlament als Verteidiger ihrer Rechte auf und glaubte, daß sie den Widerstand gegen die Besteuerung nicht aufgeben würden; 1780 legte er dem Ministerium ein Gesetz für Frieden mit Amerika vor, wurde aber als Visionär verlacht


Die Erstellung der Datenbestände der Register ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de

Zitierhinweis

Pownall, Thomas. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 3 vom 14.09.2018. URL: https://edition-humboldt.de/v3/H0002122


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0002122