genannt auch Maria die Fromme, 1777–1816 Königin nach dem Tod ihres Vaters; herrschte gemeinsam mit ihrem Ehemann gleichberechtigt (Peter II.); ab 1786 nach Tod ihres Ehemannes übersteigerte Frömmigkeit und später mögliche psychische Erkrankung, die zur Entmündigung 1792 führte; ihr Sohn übernahm das Königsamt (König Johann VI.); 1807 beim Einrücken der Franzosen unter Napoleon flohen sie und der gesamte Königshof nach Brasilien


Die Erstellung der Datenbestände der Register ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de

Links zu externen Ressourcen

Familiäre Beziehungen im RegisterDie Informationen zu Beziehungen stammen aus der Gemeinsamen Normdatei der Deutschen Nationalbibliothek. Angezeigt werden nur Beziehungen zu Personen, die im Register von edition humboldt digital enthalten sind.

GND-ID: http://d-nb.info/gnd/136730795

Zitierhinweis

Portugal, Maria I., Königin von. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0002096


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0002096