mexikanischer Gelehrter; 1803 Professor für Mathematik an dem neu gegründeten Lehrstuhl für Mathematik in Guanajuato (Mexiko), 1804 nach wenigen Vorlesungen über Chemie von der Inquisition als Häretiker angeklagt; Flucht nach Nordamerika, von wo er ein Rechtfertigungsschreiben sandte; von der Inquisition zum Vaterlandsvertatet erklärt; unbekannt verstorben


    Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Rojas

Die Erstellung der Datenbestände der Register ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de

Zitierhinweis

Roxas, José. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0001102


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0001102