Möglicherweise versunkene Insel südlich von Isla Picuda Chica; möglicherweise aber auch die heute Cayo Cachua genannte kleine Insel südlich der Isla La Borracha

    Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • La Picuita;
  • Isle Picuita

Erwähnt in Tagebüchern

      Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I]

    • 93v
    • 94v
    • 95r
    • 98v

Erwähnt in Sacherläuterungen in Tagebüchern

      Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I]

    • 93v
    • 94v

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Isla Picuita. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0019084


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0019084