Region im Nord-Kaukasus, seit 1806 unter russischer Verwaltung. Süd-Dagestan mit Derbent gehörte seit dem Ende des dritten Russisch-Persischen Krieges (1804-1813) zum russischen Herrschaftsgebiet. Die Zugehörigkeit zu Russland wurde nach dem Ende des vierten Russisch-Persischen Krieges (1826-1828) im Vertrag von Turkmantschai fixiert.

Die Erstellung der Datenbestände der Register ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de

Zitierhinweis

Dagestan. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0017749


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0017749

Versionsgeschichte