Seit dem 3. März 1845 Bundesstaat im Süden der USA. Im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts ein größeres Gebiet, das Teile der heutigen Bundesstaaten Mississippi und Alabama umfasste, und in Ost- und Westflorida unterteilt war, zunächst (ab 1763) unter britischer, dann (ab 1783) unter spanischer Herrschaft. Ab 1810 zwischen Spanien und den Vereinigten Staaten umkämpft, ist es seit 1819 unter amerikanischer Herrschaft.

Erwähnt in Tagebüchern

      Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I]

    • 7v
    • 32v

Erwähnt in Sacherläuterungen in Tagebüchern

      Voyage d’Espagne aux Canaries et à Cumaná Obs. astron. de Juin à Oct. 1799 [= Tagebücher der Amerikanischen Reise I]

    • 34r

Erwähnt in Briefen

Datum Korrespondent Ort
27.06.1853 Von Christian Gottfried Ehrenberg
Berlin

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

GeoNames-ID: 4155751
Ort in OpenStreetMap aufrufen

Zitierhinweis

Florida. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0004781


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0004781