Eine auf Erlass Karl V. 1551 gegründete Universität des Vizekönigreichs Neuspaniens, die Alexander von Humboldt 1803 während eines Aufenthaltes in Mexiko-Stadt besuchte. Infolge der mexikanischen Unabhängigkeit und nach jahrzehntelangem Disput um ihren Verbleib wurde sie 1856 durch Maximilian von Habsburg geschlossen.

Nachweise in gedruckten Editionen

Tagebuch von Mexiko-Stadt nach Veracruz

Humboldt, Alexander von (2005): Von Mexiko-Stadt nach Veracruz: Tagebuch. Herausgegeben von Ulrike Leitner. Berlin: Akademie Verlag (Beiträge zur Alexander-von-Humboldt-Forschung, 25).

    In den Quellen
  • S. 11

      Die Erstellung der Datenbestände der Register ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de

      Zitierhinweis

      Real y Pontificia Universidad de México. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 3 vom 14.09.2018. URL: https://edition-humboldt.de/v3/H0000578


      Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

      https://edition-humboldt.de/H0000578