H. tritt bei seiner Exkursion in den Nördlichen Ural von Bogoslowsk aus die Rückreise nach Jekaterinburg an. Um 8 Uhr morgens nimmt er barometrische Messungen vor. Gegen Mittag erfolgt die Abreise. Nachmittags um 3 Uhr erreicht er Kakwinsk, führt barometrische Messungen durch und bestimmt die Wassertemperatur der Kakwa. Über Lobwinskoi reist er zur Goldseife Pitatelevsk bei Latinski Simovia, wo er abends um 8 Uhr eintrifft. In der Nacht erreicht er die Station Bessonowa an der Ljalja.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Schwarz, Ingo (Hg.): Alexander von Humboldt-Chronologie (6. Juli 1829) . In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0019377


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0019377