Die Verbündeten Truppen ziehen zum zweiten Male in Paris ein; H. verwendet sich wiederum erfolgreich bei der preußischen Kommandantur, um das „Muséum d'Histoire Naturelle“ vor Einquartierung zu schützen. Er muss sich in der Folgezeit auf Bitten der französischen Gelehrten noch mehrfach einschalten, um Übergriffe von Soldaten oder Konfiskationen zu verhindern. H. trifft wieder seinen Bruder Wilhelm, der bis Ende November in Paris bleibt.

Die Erstellung der Datenbestände der Chronologie ist ein fortlaufender Prozess, Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Hinweise, Ergänzungen, Berichtigungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Schwarz, Ingo (Hg.): Alexander von Humboldt-Chronologie (7. Juli 1815). In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0014473


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0014473

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.