H. reist zum achten und letzten Mal seit seiner Übersiedlung von Paris nach Berlin in die französische Hauptstadt (zum vierten Mal unter Friedrich Wilhelm IV.). Reiseroute: Hannover, Bielefeld, Köln, Horchheim (am 7.10., abends bei Joseph Mendelssohn eingetroffen; er bleibt dort bis zum 10.10. und trifft am 9.10. mit Johann Georg von Cotta zusammen), mit dem Dampfboot nach Bonn (10.10.; Besuch der Sternwarte und beim Universitätskurator August von Bethmann-Hollweg), Köln (10.10., abends), mit der Eisenbahn nach Aachen (11.10.). Am 12.10., 9 Uhr, mit der Eisenbahn in rund 18 Stunden (mit 2 Stunden Aufenthalt in Brüssel) nach Paris. H. bleibt dort vom frühen Morgen des 13. Oktober 1847 bis zum 12. Januar 1848. Er wohnt: Hôtel de Londres, Rue des Petits Augustins n. 3.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Schwarz, Ingo (Hg.): Alexander von Humboldt-Chronologie (4. Oktober 1847). In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0005782


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0005782

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.