H. fördert mit großem Nachdruck die Forschungsreise der Gebrüder Hermann, Adolf und Robert Schlagintweit nach Indien und Tibet (1854–1857). H. hatte eine ähnliche Expedition geplant, jedoch nicht realisieren können. Er verschafft den Brüdern die finanziellen Voraussetzungen und die Erlaubnis für die Reise.

Vgl. dazu die Korrespondenz H.s mit den Gebrüdern Schlagintweit sowie dazu den einführenden Beitrag von Moritz von Brescius: „Die Gebrüder Schlagintweit in Korrespondenz mit Alexander von Humboldt: Einblicke in einen epistemischen Umbruch“ in der edition humboldt digital, URL: https://edition-humboldt.de/H0017989.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Schwarz, Ingo (Hg.): Alexander von Humboldt-Chronologie (Oktober 1853) . In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0005731


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0005731