Faksimile 1r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 1r

Je dois ajouter quelques éclair
cissemens par écrit que je
n’ai pas cru convenable [sic]
de Vous donner de bouche,
mon cher Monsieur Rugendas[.]
Il n’est sérieusement ques
tion d’aucun achât de
Vos 4 tableaux dont Vous
restez le maître ici et à
Berlin. Cette phrase n’étoit
que pour Mr Léo.  Humboldt bezieht sich hier wahrscheinlich auf die Pflanzenzeichnungen für die Neuausgabe der Ideen zu einer Geographie der Pflanzen, die er 1825 und 1826 bei Rugendas in Auftrag gegeben hatte. Vgl. unter anderem die Vereinbarung vom 24. Oktober 1825 sowie Humboldts Brief an Rugendas, Paris, 1. Februar 1826.

 [Schließen]
J’ai voulu
tout simplement m’acquitter
d’une ancienne dette pour
les dessins que Vous avez eu
la bonté de m’envoyer
. Je
ne m’en intéresserai pas
avec moins de chaleur à
la sortie de Vos 4 jolis
tableaux. Je Vous prie en
grâce de ne pas me répon
dre à ces lignes dictées
par la plus haute estime pour
votre talent[.]

Al Humboldt vendredi

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Johann Moritz Rugendas. [Paris], Freitag, [vor 30. März 1831], hg. v. Ulrich Päßler. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0019719/1r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0019719/1r