| 1r

Ich habe Ihnen die Algeriana geschikt ohne sie selbst gelesen zu haben. Wollen Sie gütigst darunter sezen

 Dieses Manuskript oder eine daraus hervorgegangene Veröffentlichung ließen sich bislang nicht nachweisen.

 [Schließen]
Mittheilungen des Preussischen Consuls zu Algier Herrn Hoskiar an Alexander von Humboldt (Manuscript)

Yssuf der genannt ist, ist der berühmte französische General, der unserm König die Wilden Bestien für den zoologischen Garten jezt schenkt.

Sie werden, mein theurer Schomburgk auch viel neues finden in dem Sahara algérien von Lieutenant Colonel Daumas aus Zeugnissen von 2000 reisenden Arabern zusammengesezt page 12.Anmerkung des Autors (am linken Rand) Der Sahara mit  Zur Erläuterung seines Werkes ließ Daumas zwei Karten (Gaboriaud 1845, Gaboriaud 1845a) anfertigen, die jedoch separat erschienen.

 [Schließen]
der wichtigen Karte
gehört der  Vgl. das Schreiben Humboldts an den Bibliothekar des Königs, Charles Duvinage, Potsdam, Dienstag [wohl Ende Juli 1845], in dem er die Ordre des Königs, Daumas 1845 anzuschaffen, weitergibt (du Vinage 2005, 253–254).

 [Schließen]
Privatbibliothek des Königs
.

Sie finden die merkwürdigen Messungen von Fournel aus denen zu folgen scheint dass die Mitte des Bekkens des Sahara unter dem Meerespiegel ist, page 4. Löwen page 217. Lesen Sie page 233–241.

AlHumboldt

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Otto Schomburgk. [Berlin, nach 28. August 1845], hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Anne Greenwood MacKinney und Christian Thomas. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0019599


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0019599