Für dieses Dokument liegen keine Faksimiles vor. | 2r vom India House bestritten würde,
in Berlin bearbeitet werden. –

Wir haben bereits vor längerer
Zeit an  über der ZeileS. Excellenz Hrn.  über der ZeileMinister von Raumer geschrie-
ben, von dem die Angelegenheit
später in officielle Form gebracht
werden wird.

Wir selbst haben jedoch bereits
gegen  Reichstaler: Preuß. Währungseinheit7000 Thlr ausgegegben,Anmerkung des Autors (am unteren Rand)

Tabelle aufklappen   Tabelle einklappen
Gruppen der Ausgaben, wie wir sie
im allgemeinen übersehen können, sind
im wesentlichen folgende:
Öffnen und Auspacken der Kisten 150 Thlr.
Spenden(?) 800
600 Baumdurchschnitte 1500
Ethnographische Köpfe in Bronce 2000
11000 Pflanzen sublimatisiren,
aufkleben, drucken und Papier
800
Buchbinder und Rahmenmacher 500
Thierausstopfer und Miethe des Lokales 400
Heizen der Lokale in Monbijou, der
Börse und des Thierausstopfers
200
Schreiber für Katalogisiren und
Etiquetiren der Sam̅lungen
300
Anmerkung von Humboldt (am unteren Rand) 6650 Reichsthaler
Anmerkung von Humboldt (am unteren Rand) (Nach Allem (Spener(?) 11[.] Febr
1858) erforderte  Pfund Sterling: Währungseinheit (Großbritannien)150 £ St
monatlich und  Pfund Sterling: Währungseinheit (Großbritannien)800 £ St
zu Druck)  Humboldt erwähnte die Autoren und Druckkosten in einem vorhergehenden Schreiben. Vgl. Humboldt an Hermann Schlagintweit, Berlin, 05. März 1858, GStA, HA Rep. 89 Geheimes Zivilkabinett, jüngere Periode, Nr. 19767.

 [Schließen]

Anmerkung von Humboldt (am unteren Rand) Raumers
Bericht an
König vom
19[.] April
1858
aber zuerst bei Phaland u
Dieterici [sic]
nun ange
geben 4518 Reichsthaler[.]

 Unleserliche Stelle (1 Wort) [...] das Hälfte
in Br an König
à part und um Geld
gebeten 16[.] Dez
1857.
da das India House erwartet, daß

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Hermann und Robert Schlagintweit an Wilhelm Prinz von Preußen. Berlin, 12. März 1858, hg. v. Moritz von Brescius, Linda Martin und Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Dominik Erdmann. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 07.09.2021. URL: https://edition-humboldt.de/v7/H0019143/2r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0019143/2r