Faksimile 102v
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 102v wenn es einigermassen
möglich ist[,] zum Mansarauer S[ee]
u von da über d. Mana Pass
nach Badrinath. Unsere
Instrumente sind alle in bester
Ordnung; wir nehmen 3 Barometer[,]
1 guten Theodoliten, Pistorschen
Patentkreis u. einige andere der
nöthigsten Instrumente mit nach
Tibbet. S über den ursprünglichen Text geschriebenMein Bruder Robert, der
sich Ihnen vielmal empfiehlt, u.
ich selbst, sind fortwährend sehr
wohl; von innerhalb der Zeileden tropischen Regen sind
wir bis jetzt mit kleinen Ausnahmen
entgangen, bald werden wir
gänzlich außer ihrem Bereiche sein.
Mein Bruder Herman̅, der in Sikkim
ist, hat viel Regen; er versucht auf
den Kam̅[,] der Sikkim u Nepaul tren̅t[,]
so weit als möglich vorzudringen; er
befand sich vor 3 Wochen auf dem
p innerhalb der ZeilePhoellut Gipfel.

Genehmigen Euer Exzellenz
den Ausdruck meiner aufrichtigsten
dankbarsten Verehrung
Ihr ganz ergebenster
Ad Schlagintweit

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Adolph Schlagintweit an Alexander von Humboldt. Milum in Dschohár, 25. Juni 1855, hg. v. Moritz von Brescius, Linda Martin und Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Dominik Erdmann. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0019127/102v


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0019127/102v