| 1r

Hochwohlgebohrener Herr!
Herr Baron

Einiger Aufenthalt den ich auf meiner Reiße – u. in München fand
und endlich durch Climaveränderung erregte Unpässlichkeit, ver-
spätete das Begin̅en der von Ew. Hochwohlgeboren mir gefälligst über-
tragenen Zeichnungen, dergestallt daß ich  SBB-PK, Handschriftenabteilung, Autogr. I/1292, Bl. 4 und 5 .

 [Schließen]
die zwey große[n] Palmen

erste vorige Woche beendigen kon̅te – ich habe sie den 10ten dieß
an unsern Correspondenten Tessari et. [sic] Comp. abgesendet, der
sie ihnen [sic] sogleich überliefern wird u. wünsche daß sie zu Ihrer
Zufriedenheit vollendet seyn mögen.  SBB-PK, Handschriftenabteilung, Autogr. I/1292, Bl. 5.

 [Schließen]
Am a
, – die ich wie das
Orginal [sic] in Bleystift copirte, habe ich nach Ihrem Auftrage die
araucaria, 3 mal kleiner gezeichnet[,] glaube aber daß das Blatt
in malerischer Hinsicht dadurch zu sehr verlohren u. möchte wünschen
daß im Stiche diese Bäume gg wegblieben, da Sie ohnedieß
der araucaria – von welcher ich mit den jetzt zu begin̅enden Baum-
stäm̅en
u. Farrenkräutern – Tafel 1 u. 6; welche biß Mitte Januar
vollendet seyn dürften, so wie von den Raqueten Cactus, und
Bambusen – große Scizzen einsenden werde, ein eigenes Blatt
zu schenken gedencken, worüber ich den̅ Ihre weitern schmeichel | 1v
haften Aufträge erwarte.

Vielleicht würde ich das Vergnügen haben, diese unter
Ihrer Aufsicht auszeichnen zu kön̅en, da ich mit dem Begin̅en
des künftigen Frühjahres nach Paris kom̅en werde, um dort
länger zu verweilen.

Dürfte ich bitten, mich  wohl Carl Sigismund Kunth.

 [Schließen]
Herrn von Kunz
zu empfehlen?

Mit Hochachtung verharret
Euer Hochwohlgebohren
ergebenster
Moriz Rugendas.

Augsburg. d. 12ten Dec. 1825.

| 2r

 leer (1 Seite)[...]

| 2v

Monsieur
Monsieur le Baron. [sic] de Humbold.
Chambellain de S. Maj. le Roi de Prusse
Chevalier des plus. ordres. etc. etc. etc.
Paris

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Johann Moritz Rugendas an Alexander von Humboldt. Augsburg, 12. Dezember 1825, hg. v. Ulrich Päßler unter Mitarbeit von Lisa Poggel und Florian Schnee. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0017853


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0017853