| 1r

Sr Wohlgeboren
Herrn Prof. Ehrenberg

| 1v

Verzeihen Sie, theurer
Freund, dass ich nicht komme
um Ihnen für Ihren trösten
den Brief zu danken. Al-
lerdings hatte mich Bärs
Unglük sehr betroffen. Könn
ten Sie mir nicht
morgen Donnerstags um
ein viertheil auf zwölf
Uhr Note of the author (inserted at the left margin)11h ¼ einige Minuten
schenken. Sie werden
bei mir den Grafen
Laborde finden, der
in Petra war[.]

Ihr
AlHumboldt

Mittwochs

Suggested citation

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [Februar 1831] , ed. by Anette Wendt in collaboration with Eberhard Knobloch. In: edition humboldt digital, ed. by Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 of 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0016774


Download

Download this document as TEI-XML

Canonical URLThis link always leads to the current version.

https://edition-humboldt.de/H0016774

Version History

This document is also available in former versions of edition humboldt digital. The versions that contain a change to the previous version are marked with a dot.