| 1r

S. Wohlgeboren
Herrn Professor D. Ehrenberg
Dorotheenstraße
n 11
Reitbahnen

| 1v

Leider ist mein Thiergarten hier schon aus
gestorben. Die Flasche roch stark nach
hydrogène sulfureux. Doch habe ich nach dem
ich alles toten still gefunden, die Flüssig
keit wieder mit genommen. Nun aber noch
eine Bitte um Belehrung, mein theurer
Freund.   Vollbildansicht [Schließen]   
Ich sehe wenn man 1 od. 3 allein
anwendet aber so ist es wohl nicht
gemeint. Die unterste Lupe (Objectiv viel
mehr) von 4 ist die einzige welche verengt
  Vollbildansicht [Schließen]   endigt. Muß man die Combination
so nehmen daß 1 mit 4 od. 1. 2 u 4
verbunden werden? Muß 4 immer dabei
sein? Finden Sie Plaz zum Spiegel
wenn Sie 1 2 3 4 zusammenlassen. Ich nicht[.]
Die zu große Nähe des Spiegels scheint
mir überhaupt seiner Bewegung schädlich[.]

Schreiben Sie mir, mein Theurer, bald ein
Wort nach Tepliz u verzeihen Sie
meine indiscrete Bitte[.] Ihr
dankbarer
AHumboldt

Montags

Ich reise morgen
um 12 Uhr
früh[.]

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], 14. Juli 1828, hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 11.09.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v5/H0016733


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016733

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.