Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 4 vom 22.05.2019.  Zur aktuellen Version 6 vom 13.10.2020

| 1r

Seyffert, mein theurer Ehrenberg, wird
Ihnen eine Flasche Erde bringen, die
ich Sie bitte etwas unter dem Microscop
zu betrachten[.] In einem Garten
des Grafen Lynar, nahe am
Spreewalde in der Lausnitz, ist
eine Stelle, an der die Damen
wenn sie hinüberschreiten, ein
unerträgliches Jucken!! fühlen
sollen[.] Was steigt aus der Erde
auf, wimmelt sie von Acaris, od
ist es ihr Staub, oder ist
es ganz einfach eine Lüge. Die
Schwägerin des Grafen, Fräulein
v. Marwitz, Hofdame der Königin
glaubt an die Juck-Erde und
hat sie kommen lassen. Vielleicht
können Sie Sich einige Minuten
mir zur Liebe, von dem  Unleserliche Stelle [...]  über den ursprünglichen Text geschriebenNord pol entfernen!

Ihr
AlHumboldt

Potsdam Montags.

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. Potsdam, [16. Juli 1844] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 22.05.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v4/H0016715


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016715

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.