Faksimile 1r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 1r

Hier, mein theurer Freund und College
ist der Brief des Dr Mohnike
den ich Ihnen an das Herz lege
und der Meteorstein in Person.
Ich bin durch Einladung beim
König um 4 Uhr gehindert auf
der Akademie selbst zu erscheinen[.]

Ich bitte Sie den Aerolithen Anmerkung des Autors (am linken Rand) credo 6 ¼ Pfund aus der Gegend von Nordhausen
durch Rose wiegen zu lassen
und diesen zu bitten Ihnen
für die öffentliche Sizung
zugleich das Fragment des
ganz ähnlichen erxlebenschen
Aerolithen zum Vorzeigen
anzuvertrauen[.] Lieut. von
Lossau dessen Schager [sic] Landrath
von Byla, mir den grossen
Aerolithen geschenkt, bringt
mir erst heute um 2 Uhr
die Papiere über den Fall
ohne Gewölk, bei ganz heiterem
Himmel. Ich kann Ihnen daher
die   vgl. Brief Nr. 142a

 [Schließen]
kleine Note
für die
  Humboldt 1844

 [Schließen]
öffentliche Sizung erst in
einigen Tagen senden[.]

Dankbarst
Ihr
AlHumboldt

Donnerstag

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [Januar 1844] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 11.05.2022. URL: https://edition-humboldt.de/v8/H0016710/1r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016710/1r