Alle Anmerkungen im Text öffnen Alle Anmerkungen im Text schließen

| 1r

Sr Wohlgeboren
Herrn Prof. Ehrenberg

| 1v

Ich fürchte sehr die grosse
Freude entbehren zu
müssen, Sie theurer Freund
Donnerstag zu hören. Ich
bin leidend an Grippe, zwar
etwas besser, aber doch noch
sehr heiser und werde nicht
ausgehen dürfen[.]   Ehrenberg 1841
 [Schließen]
Ihre geognosti
schen Betrachtungen über
diese Kieselschöpfung
vor Ihnen unbemerkt fort
schreitend unter unseren
Augen sind sehr gross-
artig[.] Die Deltas entstehen
so!
Würden die
numerischen Angaben
nicht mehr
Effect machen
wenn sie zugleich
räumlich,
cubisch in
Schichten
ausgedrükt
würden. Was würde Herodot
dazu sagen!! Das Zurük-
weisen von Voss der
 wohl Ehrenberg 1841a
 [Schließen]
Aegyptiaca
ist lamentabel,
die Ihnen aber  Unleserliche Stelle (1 Wort) [...]
verheissene Pension habe ich
Ursach für sicher zu halten[.]
Alle Mittwoch im Staats
rathe spricht nun Eichhorn
von seinen Kämpfen mit dem
Finanz Minister und verkündet
| 2rihr nahes Ende. Der König
hatte die 20.000 Thaler auf
einen Antrag von mir und
Lottum im August deretirt [sic]
und jezt stehen wir
nahe am 1sten April[.]
Ich kann nur ohnmächtig
wüthen.

Mit alter
Bewunderung u Liebe Ihr
AHt

Sonntag

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [März 1841] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 27.05.2019. URL: https://edition-humboldt.de/v4/H0016693


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://edition-humboldt.de/H0016693

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der edition humboldt digital vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit einem Punkt gekennzeichnet.