Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 6 vom 13.10.2020.  Zur aktuellen Version 9 vom 04.07.2023

Faksimile 1r
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

| 1r

Sr Wohlgeboren
Herrn Prof. Ehrenberg
mit einer Schachtel

Sie haben mir, theurer Freund,
ein wichtiges Geschenk durch Ihre
  Ehrenberg 1839d, 81—174

 [Schließen]
Ansicht der Zoologie
, in grossartigen
Zügen, gemacht. Diese Blätter
werden mich oft nach Tegel
und Potsdam begleiten und zu
genussreichen Betrachtungen aufregen[.]

Heute nun eine andere Bitte. Ich
lese an Bopp’s Stelle den 28sten
dieses Monats. Ich muss von der
sonderbaren vulkanisirten? Substanz
Moya reden welche bei dem
grossen Erdbeben in Riobamba
an einer mit Rasen bedekten
feuchten Ebene als kleine
Pyramiden hervorquoll  
Große Ansicht (Digilib)

Bildnachweis

 [Schließen]
   

sich bewegte, Häuser wegriss...
Nach Klaproth verhält sie
sich hydrogen und kohlenstoff
haltig fast wie eine organische
Substanz: aber ich habe
ehemals deutliche feldspath-
artige zertrümmerte Kristalle,
Bimsstein, darin gesehen.
Von Torf weiss man ohnedies
dort nichts. Die Indianer
kochten aber bei der
Moya noch zu meiner Zeit.
Sie schwelte ohne Flamme
wenn man sie entzündete.
Sollte es nothwendig sein
anzunehmen, dass die aus
der Tiefe aufquellende
Substanz sich an der
Oberfläche mit vegetabilischen
Theilen gemischt habe[.]
Dubito, die Mischung
ist zu innig wie ein
Pyrophor. Meine Bitte
ist nun dass Sie das Kügel
chen Moya (sie ist sehr
selten) microscopisch
untersuchen, ob Sie kris-
tallinische Theile und
organische? Fasern (die
kohlenstoffhaltigen!) darin
erkennen. Heben Sie das
zermalmte ja auf damit
es Rose auch sehen kann.
Es muss übrigens noch ein Säkchen
Moya auf der kn. Sammlung
sein. Ich werde Sie, theurer
Ehr. in diesen Tagen besuchen
u. bei Ihnen sehen[.]

Ht

Die Erstellung der Datenbestände der edition humboldt digital ist ein fortlaufender Prozess. Umfang und Genauigkeit der Daten wachsen mit dem Voranschreiten des Vorhabens. Ergänzungen, Berichtigungen und Fehlermeldungen werden dankbar entgegengenommen. Bitte schreiben Sie an edition-humboldt@bbaw.de.

Zitierhinweis

Alexander von Humboldt an Christian Gottfried Ehrenberg. [Berlin], [November 1839] , hg. v. Anette Wendt unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch und Linda Kirsten. In: edition humboldt digital, hg. v. Ottmar Ette. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 13.10.2020. URL: https://edition-humboldt.de/v6/H0016676. Folio: https://edition-humboldt.de/v6/H0016676/1r


Download

 Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

Dokument: https://edition-humboldt.de/H0016676
Folio: https://edition-humboldt.de/H0016676/1r